Studie zu chronischer Herzschwäche und Erektionsstörungen: Teilnehmer in Berlin gesucht

ANZEIGE

Berlin – Etwa 60 bis 87 Prozent der Patienten mit einer Herzinsuffizienz entwickeln eine Erektionsstörung (sexuelle Dysfunktion). Für viele Betroffene ist das ein Tabuthema, über das sie nicht gern reden.

Dabei sind diese Beschwerden häufig sehr gut behandelbar!

Die Klinische Forschung Berlin-Mitte GmbH sucht jetzt Teilnehmer für eine Studie zu diesen Beschwerden.

© GODS_AND_KINGS

Chronische Herzschwäche und Erektionsstörungen - sind Sie davon betroffen?

Die Klinische Forschung Berlin-Mitte führt zurzeit eine klinische Studie durch, in der zwei Medikamente hinsichtlich der Verbesserung der Erektion bei männlichen Patienten mit chronischer Herzschwäche und Erektionsstörungen untersucht werden sollen.

Wurde bei Ihnen die Diagnose chronische Herzinsuffizienz mit reduzierter Pumpfunktion und Erektiler Dysfunktion (Erektionsstörungen) gestellt? Zur Teilnahme an dieser Studie werden Männer zwischen 18 und 75 Jahren gesucht!

Die Entscheidung über die Aufnahme in die Studie trifft der Prüfarzt. Diese Untersuchung ist den zuständigen Behörden angezeigt.

Mehr Informationen und das Anmeldeformular gibt es hier:

www.patientenstudien.de

oder unter 030/ 2065 80 801

Klinische Forschung Berlin-Mitte GmbH
Georgenstraße 24
10117 Berlin

Fotos: courtneyk


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0