Forscher prüfen Mineralwasser auf Herz und Nieren und finden Bedenkliches heraus Top Wegrollgefahr! Porsche ruft weltweit rund 337.000 Autos zurück Neu Mysteriöser Messerangriff in Hamburg: Polizei umstellt Hotel von Osmani-Clan Neu Update Forscher entdecken diese albtraumhafte Kreatur tief im Meer 1.679 Diesen Neuwagen gibt's hier satte 10.175 Euro günstiger 11.903 Anzeige
3.814

In diesem Labor kämpfen Ärzte gegen schwere Herzkrankheiten

Das passiert in einem der modernsten Herzkatheter-Labore im ELBLANDKLINIKUM Riesa

Jeder vierte stirbt an Herzkrankheiten. Um das zu reduzieren, wurde im Neubau des ELBLANDKLINIKUM Riesa eines der modernsten Herzkatheter-Labore Deutschlands eingerichtet.

ANZEIGE

Riesa - Jeder Vierte in Deutschland stirbt an einer Herzkrankheit – eine erschreckend hohe Zahl!

Am 25. Mai wurde im Neubau des ELBLANDKLINIKUMS Riesa eines der modernsten Herzkatheterlabore Deutschlands feierlich eröffnet (TAG24 berichtete).

Aber was passiert dort eigentlich genau? Wir haben einen Ortstermin.

Der große Diagnose-Monitor erlaubt multifunktionale Darstellungen.
Der große Diagnose-Monitor erlaubt multifunktionale Darstellungen.

In den neuen Herzkatheterlaboren wird vor allem die Funktion und Durchblutung des Herzens untersucht. Falls notwendig, kann hier auch direkt die passende Behandlung angeschlossen werden.

Die Herzkatheteruntersuchungen können in den allermeisten Fällen schonend über das Handgelenk durchgeführt werden.

Hochmoderne Technik rettet Leben!

Auch im Falle eines akuten Herzinfarktes kann mit der vorhandenen Technik das verengte oder verschlossene Herzkranzgefäß direkt wieder geöffnet und dem Patienten somit das Leben gerettet werden.

Und für genau diesen Fall bietet das ELBLANDKLINIKUM eine 24-Stunden-Notfall-Versorgung an. Das heißt auch: Man muss nicht erst in die weiter entfernten Zentren fahren – ein großer Vorteil, wenn es um jede Sekunde geht.

Und genau genommen sind es sogar zwei Labore. Denn zeitgleich können zwei Patienten behandelt werden. Sei es für die Diagnose als auch für die Therapie von Erkrankungen des Herzens, der herznahen Gefäße und des Kreislaufes.

Das macht das Labor in Riesa außerdem so besonders:

Chefarzt Dr. Markus Schwerfer (r.) erklärt die sichtbaren und unsichtbaren Neuerungen.
Chefarzt Dr. Markus Schwerfer (r.) erklärt die sichtbaren und unsichtbaren Neuerungen.

Zum einen besteht es aus zwei neuen und hochmodernen Herzkathetermessplätzen.

Dadurch entsteht eine größere Flexibilität bei konkurrierende Eingriffen, insbesondere im Fall gleichzeitiger Notfälle.

Einzigartig ist auch die aufwendige Lichtinstallation von Philips, mit der die Labore ausgestattet sind. Davon profitieren sowohl die Patienten als auch das Personal.

Denn je nach Bedarf und ausgeübter Tätigkeit lassen sich die Räume in unterschiedliche Farben tauchen und erzielen bei bestimmter Farbauswahl sogar einen beruhigenden Effekt auf die Patienten.

Eine weitere Raffinesse zeigt sich erst durch einen Perspektivwechsel: Befindet sich der Patient nämlich in liegender Position auf dem Behandlungstisch, schaut er auf einen an der Decke befestigten Monitor, der verschiedene bewegte Motive des täglichen Lebens zeigt und so den Patienten von der Behandlung ablenkt.

Zudem wurden die Labore mit der neusten derzeit verfügbaren Technik ausgestattet.

All diese Besonderheiten tragen zu deutlich größerer diagnostischer Qualität bei und wurden mit Fokus auf die bestmögliche Patientenversorgung angelegt.

Ein wichtiges Thema dabei ist auch die Strahlenbelastung für den Patienten und den Untersucher. Sie konnte nämlich mithilfe dieser Neuerungen deutlich reduziert werden.

Für die neuen Anlagen und die entsprechenden technischen Neuheiten sind spezielle Schulungen notwendig, die zur Einarbeitung auf die Systeme selbstverständlich für das gesamte dort tätige ärztliche und pflegerische Personal dazu gehören.

Sollte also der Ernstfall eintreten, seid Ihr im ELBLANDKLINIKUM Riesa bestens aufgehoben.

Hier findet Ihr das neue Labor:

Verwaltungsdirektor Peter Zeidler stolz vor dem ELBLANDKLINIKUM Riesa.
Verwaltungsdirektor Peter Zeidler stolz vor dem ELBLANDKLINIKUM Riesa.

ELBLANDKLINIKUM Riesa
Weinbergstraße 8
01589 Riesa

Tel.: 03525/75 40
E-Mail: kontakt.riesa@elblandkliniken.de

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.

Fotos: Thomas Türbe, Thomas Türpe

Sex-Attacke im Urlaub! Mehrere Männer rauben Touristin aus und vergewaltigen sie 6.278 Todes-Drama bei Traumwetter: Mann ertrinkt im See 4.089
Mordfall Susanna: An diesem Tag wird das Urteil über Ali Bashar gesprochen 230 Rechtsextremer YouTuber: Schlussgong im Streit um "Volkslehrer" ist noch nicht erklungen 1.208 Nur wenige Tage vor Geburt ihres Kindes: Frau bekommt starke Schmerzen und stirbt 7.789 BVB-Star für knapp 20 Millionen vor Wechsel zum VfL Wolfsburg! 1.148 Wie ein Obdachloser zu 12.000 Euro in bar gelangte und wie er sie wieder verlor 2.379 Kopf des Babys verschwunden! Hunde zerfleischen drei Monate alten Säugling 5.853 Mit welchem Schnucki zeigt sich Sylvie Meis denn hier in der Öffentlichkeit? 1.337
68-Jährige macht Fahrprüfung und fährt Prüfer (†35) tot 10.017 Zu dick zum Heiraten? Sarafina erntet Shitstorm nach Liebeserklärung an ihren Schatz 2.462 Was ist das? Geheimnisvolles Etui bei Bares für Rares 1.251 Nach Eurofighter-Absturz: Suche nach Wrackteilen dauert an 688 Klage eingereicht: Kann IS-Unterstützer bald zurück nach Deutschland? 787 Wenn die Straße wegen Hitze aufbricht: Gefahr durch "Blow-Ups" 87 Bodybuilder schlägt und erwürgt seine Freundin, weil sie etwas auf Facebook gelikt hat 2.314 Lebensgefährlich! Kleinkind bei Hitze in Auto eingesperrt 4.195 XXL-Hakenkreuz auf Fußballfeld entdeckt! Wer war das? 8.153 Ermittlungen rund um Kristina Vogels Unfall noch nicht abgeschlossen 951 Fall Lübcke: Ermittler erneut am Haus von Stephan E. 959 Nackter Einbrecher sorgt für SEK-Einsatz: Dann fällt ein Schuss! 2.829 Vater will schwerkranker Tochter helfen und fasst grausamen Entschluss 3.674 AfD-Zentrale in NRW von Ermittlern durchsucht! 1.332 Erneute Fliegerbombe in Hamburg entdeckt! Entschärfung erfolgreich 488 Update Nach Großfahndung in Unterfranken: Leichen in Wohnhaus waren Tante und Neffe 1.649 Missbrauchs-Prozess von Lügde: Geständnisse könnten Kindern mehr Leid ersparen 133 100 Hektar Wald brennen: Helikopter löschen Lieberoser Heide! 3.630 Segelschulschiff "Gorch Fock" soll bis 2020 fertig gebaut werden 658 Herrenloser Lkw rollt durch die Stadt, dann geschieht Unglaubliches 6.728 Autofahrer kracht in Lastenrad, Mutter und Kind teils schwer verletzt 1.965 Hitzewelle in Köln, nur im Dom bleibt es kalt: Besuch aber nicht schulterfrei 225 "Thüringer Klöße"-Junge hat neuen Song und plaudert über sein Liebesleben 2.272 Technischer Defekt: Flugzeug muss in Stuttgart runter 612 Kein Scherz: Tchibo kooperiert mit Sixt und verkauft Fiat ab 85 Euro! 1.247 Welche Sportlerin zeigt denn hier ihren Babybauch? 3.260 "Schwachsinn!" Denisé Kappés und Henning Merten wehren sich gegen Fake-Vorwürfe 723 Firma will Plastikmüll zu Sprit machen, aber wie soll das gehen? 3.098 Mehr Langfinger unterwegs? Im Einzelhandel wird mehr geklaut! 911 Bewaffneter Banküberfall! Täter auf der Flucht, SEK rettet Angestellte 5.649 Update Klitschko-Jacht geht in Flammen auf: Box-Ikone und Familie müssen gerettet werden! 3.975 Notruf 112 für Stunden nicht erreichbar: Störung legt Telefonnetz lahm 1.557 Spenden nicht angegeben? Björn Höckes AfD droht saftige Geldstrafe 1.764 Polizei stellt nach Unfall ungewöhnliche Gäste sicher 176 Notreparatur auf der A40 in Essen macht Autobahn zum Nadelöhr 87 Frau ist 27 Minuten tot: Als sie plötzlich aufwacht, wird es richtig mysteriös 10.744 Keinen Bock auf Menschen: Bewohnerin baut Metallstachel auf Treppe 12.455 Plant US-Star David Hasselhoff zur Deutschland-Tour einen neuen Song? 423