Nebenberuflich studieren kann sich echt lohnen: EIn Absolvent berichtet! 6.712 Anzeige
Urteil im Raser-Prozess gefallen: "Konnten nicht feststellen, dass sie ein Mörder sind" Top
BVB-Hammer: Jürgen Klopp will Jadon Sancho zum FC Liverpool holen! Top
Dein Horoskop: Die Sterne geben Dir heute diese wichtigen Tipps Top
So war "Queen of Drags": Heftiger Glitzer-Streit und ein "schwuler Leuchtkäfer"! Neu
6.712

Nebenberuflich studieren kann sich echt lohnen: EIn Absolvent berichtet!

Steinbeis-Hochschule in Berlin bietet einzigartiges Studium mit echter Praxis

In der Berliner Steinbeis-Hochschule – School of Management + Innovation kannst Du berufsbegleitend studieren und von vielen Vorteilen und Inhalten profitieren.

ANZEIGE

Berlin – Im Job das Ende der Fahnenstange erreicht und auf der Suche nach Forderung, um die Karriere voranzutreiben?

Die Steinbeis School of Management and Innovation (SMI), kann da helfen. Hier findest Du berufsbegleitende Studiengänge mit innovativen Fachrichtungen für große Chancen im Berufsleben. Die Steinbeis SMI ist eine Business School der Steinbeis-Hochschule – der größten privaten Uni Deutschlands.

Und was passiert danach? Ein Absolvent berichtet über seine Erfahrungen. Mehr dazu gleich.

Die Steinbeis-Hochschule in Berlin ist keine Unbekannte, denn mit über 8.100 Student*innen, 16.736 Alumni, 2.111 Lehrbeauftragten und über 2.000 Partner-Unternehmen ist sie die größte private Universität in Deutschland.

Studieren an der Steinbeis SMI

An der Steinbeis SMI könnt Ihr betriebswirtschaftliche und managementorientierte Studiengänge mit den Abschlussgraden Bachelor of Arts, Master of Science und MBA belegen. Sie bietet Studiengänge in den Fächern Management, Innovation, Digitalisierung, Marketing, Medien und Leadership.

Hier steht alles im Zeichen des berufsbegleitenden Studiums. Die Firmen freut's, denn so ist es möglich, neu erlerntes Wissen im Unternehmen sofort anzuwenden und umzusetzen.

Bei Interesse könnt Ihr Euch ganz unten im Formular eintragen und erhaltet dann weitere Informationen.

Und wie sich ein Studium an der Steinbeis SMI lohnen kann, berichtet der Absolvent Felix Jandel:

Schon im Studium Unternehmen vorantreiben

Felix Jandel belegte an der Steinbeis SMI den Masterstudiengang Management & Innovation
Felix Jandel belegte an der Steinbeis SMI den Masterstudiengang Management & Innovation

Schon während seines Masterstudiums Management & Innovation und in seiner Masterarbeit setzte Felix wichtige Impulse für die Produktentwicklung mit den Kunden des Fernbusbetreibers Flixbus.

Nun kümmert er sich bei eben diesem Unternehmen als Team Lead Travel Experience darum, dass die Fahrgäste des Fernbusbetreibers die bestmögliche Reiseerfahrung haben.

Wir haben ihm einige Fragen gestellt:

TAG24: Was war das Ziel der Masterarbeit „Aktive Kundenintegration in das Ideenmanagement des Offline Products bei FlixBus?

Felix: Wir arbeiten hier bei Produkttests bereits eng mit unseren Kunden zusammen, allerdings noch zu wenig im Bereich des Ideenmanagements. Hier setzte mein Projekt an.

Ziel war es, ein skalierbares, digitales Tool zu entwickeln mit dem wir Kundenideen sammeln und bewerten. Meine Lösung dafür ist eine „crowd-sourced innovation platform“, über die wir Kundeninput bekommen und z. B. auch Challenges setzen, die unsere Fahrgäste bearbeiten können. Kurz gesagt: ein digitaler Ideenfilter.

TAG24: Wann können Kunden von Flixbus auf der neuen Plattform aktiv werden?

Felix: Mein Studium habe ich im Sommer abgeschlossen und jetzt sind wir an der Umsetzung, die bis Ende des Jahres geplant ist.

TAG24: Das Thema Transfer-Studium steht ja bei der Steinbeis SMI im Mittelpunkt. Wie hast Du das erlebt?

Felix: Transfer und die direkte Umsetzung der Studieninhalte waren für mich bei der Auswahl des Studiums sehr wichtig und ich habe die SMI hier als sehr stark erlebt. Nicht nur haben alle Dozenten Praxiserfahrung, was einen Dialog und nicht Monolog wie im konventionellen Unibetrieb ermöglicht. Die Inhalte der regelmäßigen viertägigen Präsenzphasen können bei der Rückkehr ins Büro auch direkt getestet werden.

Meine Masterarbeit ist quasi das I-Tüpfelchen. Und: Der Austausch mit den Mitstudenten erweitert den Transfer noch mit viel Input und Austausch zu ähnlichen Problemen.

Das Transferstudium

Ihr seht, im einzigartigen Transferstudium – ein Studienmodell, das die Anwendung von erlerntem Wissen im Job fördert – werden mit Eurer Hilfe auch stetig neue Projekte bis hin zu Innovationen im Unternehmen realisiert. Ihr werdet also zum echten Mehrwert.

Was ist daran so besonders?

In vielen Universitäten geht es um die Integrierung praxisorientierter Projekte im Studium. Fiktive Inhalte und langweilige Vorträge sind da aber leider an der Tagesordnung. Doch nicht an der Steinbeis-Hochschule.

Denn mit dem Transferstudium übt Ihr keine Praxis, sondern macht Praxis. Gelerntes wird direkt ins Unternehmen transferiert. Und durch das Lernen mit Kommilitonen könnt Ihr ganz praktisch auch Sichtweisen anderer Abteilungen einnehmen und kennenlernen – über 20 Jahre Erfahrung im konkreten Wissenstransfer machen es möglich.

Und im Innovationsprojekt könnt Ihr im Team ein Thema wählen, das Euch schon immer gereizt hat und präsentiert es vor der Steinbeis Jury in einem Pitch. Das dient zur Übung von Ideenfindung und fördert den Spaß am Ausprobieren und Experimentieren.

So bildet Ihr Euch nicht nur weiter, sondern auch Euer Unternehmen hat durch durchdachte Lösungen viele Vorteile mit wirtschaftlichem und messbarem Erfolg.

Berufsbegleitend studieren

Der digitale Wandel prägt die Wirtschaft weltweit. Um erfolgreich zu bleiben, sind Mut zur Veränderung gefragt.

Deshalb liegt in den Studiengängen der Steinbeis SMI ein großer Schwerpunkt auf Innovation und Digitalisierung.

Um diese Entwicklung im Unternehmen mitzugestalten und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere zu legen, bietet sich z.B. das berufsbegleitende Bachelorstudium Digital Business & Innovation an.

Euer Studium könnt Ihr individuell auf Eure Interessen abstimmen und in Eurem Tempo absolvieren, denn Ihr stellt Euren Studienplan selbstständig zusammen. Zudem wählt Ihr zwischen sechs zukunftsorientierten Vertiefungsmöglichkeiten

So läuft's ab:

Wenn Ihr berufsbegleitend studiert, seid Ihr alle 6 bis 8 Wochen jeweils von Donnerstag bis Sonntag im Studienzentrum. So habt Ihr im Unternehmen wenig Fehlzeiten und müsst so wenig Urlaub wie möglich dafür nehmen.

Während der Seminare könnt Ihr Euch außerdem, anders als bei einem Abendstudium, ganztägig auf das Studium konzentrieren und Projekte im Unternehmen zusätzlich vorantreiben.

Aber wie gesagt, alles ist flexibel und frei einteilbar, Ihr könnt also schnell studieren, verlängern oder auch ein Urlaubssemester einlegen. Übrigens seid Ihr auch an keinen Studienort gebunden und könnt je nach Präsenz zwischen Berlin, München und Stuttgart wählen.

Immer an Eurer Seite: professionelle Projekt-Coaches und Dozenten aus der Wirtschaft, die Euch individuell fördern und jederzeit zur Seite stehen.

Alle Studiengänge – egal, ob Bachelor of Arts, Master of Science oder MBA – sind dabei staatlich anerkannt und akkreditiert.

Hier erhaltet Ihr alle Fakten zum Studienablauf.

Und nach kurzer Zeit und überschaubaren Präsenztagen habt Ihr dann Euren Abschluss in der Tasche und könnt richtig loslegen ;-)

Interessiert? Jetzt informieren!

Wenn Ihr Euch für ein hochanerkanntes Erststudium oder ein weiterführendes Angebot interessiert, könnt Ihr Euch einfach in untenstehendes Formular eintragen.

Die Hochschule setzt sich dann so schnell wie möglich mit Euch in Verbindung.

Weitere Infos unter: www.steinbeis-smi.de

Steinbeis School of Management and Innovation
Ziegelstraße 16
10117 Berlin

Tel.: 030/39 88 505 20
E-Mail: beratung@steinbeis-smi.de

Jetzt anfragen:

Fotos: Steinbeis-Hochschule-Berlin GmbH

So kommst Du an 90 Mio. Euro 16.206 Anzeige
Dschungelcamp: Diese Sex-Bloggerin will unbedingt dabei sein Neu
DNA-Massentest soll Mörder von Claudia (11) überführen: War es ein Nachbar? Neu
Großer Abverkauf: Bei Euronics in Lüdinghausen gibt's bis 65% Rabatt 4.698 Anzeige
Bundestag beschließt großen Teil des Klimapakets: Was sich jetzt ändert Neu
Nach Sarahs Affäre: Pietro hatte nicht mal ein Dach über den Kopf Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.826 Anzeige
Melanie Müller: "Wenn der Kleine später nicht dankbar ist, kann er was erleben" Neu
Zwei Menschen sterben: Darum ist der 21-jährige Raser trotzdem kein Mörder Neu
Wenige Tage vor Schließung: MEDIMAX Hamburg haut Mega-Rabatte raus! Anzeige
Horrorfund: Mindestens 12 zerstückelte Leichen in 33 Plastiksäcken entdeckt Neu
"Bachelor in Paradise": Sam und Filip heizen Beziehungs-Gerüchte weiter an Neu
Giftiges Hundespielzeug: Vorsicht vor diesen Teilen! Neu
Diese coole Location könnte Dein neuer Arbeitsplatz in Dortmund sein! 4.812 Anzeige
Horror-Unfall bei Musical: Artist fällt drei Meter in die Tiefe Neu
Wahnvorstellungen und Todesfälle! Polizei warnt vor als Badesalz getarnten Drogen Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.008 Anzeige
Erling Haaland zum FC Bayern? "Anforderungen aktuell zu hoch" Neu
Selfie-Tod! Mann stürzt Wasserfall hinab und stirbt, Freund muss alles mit ansehen Neu
Für 3 Tage verkauft dieses Einrichtunngshaus Küchen super billig! 1.938 Anzeige
Baby (1) stirbt nach Treppensturz: Mutter und ihr Freund wegen Mordverdacht jetzt in U-Haft! Neu
Katzen Ernährung: Dieses Gemüse ist gut für Deine Katze 522
Brutalo-Attacke schockt NFL! Football-Star schlägt mit Helm auf Gegner ein 663
Muslimische Familie unerwünscht: "Sankt Martin" fliegt wegen blöden Spruchs raus 3.007
Mann spritzt Mädchen mysteriöse Substanz in den Körper und verletzt sie schwer 4.156 Update
Demenz: Welche Rolle spielt die Schwerhörigkeit? 493
Netflix-Serie "Skylines" abgesetzt: Hauptdarsteller findet's "beschissen" 517
Aaron Carter abgemagert im Krankenhaus: Bestürzender Post auf Instagram! 3.240
GZSZ-Mieze ist zurück: Serien-Comeback für Franziska van der Heide 1.190
Daniela Katzenberger wird von ihrer Tochter (4) beschimpft: "Du bist eine Kackfreundin!" 2.633
Porsche kracht mit voller Wucht in Möhren-Trekker: Fahrer bemerkt nichts! 2.746
Annemarie Carpendale lässt tief blicken, Fans lieben ein Detail 2.288
Briefzentrum der Deutschen Post in Flammen! Zahllose Briefe und Päckchen verbrannt? 4.153 Update
Hilferuf von Talyor Swift! Geplanter Auftritt in Gefahr? 415
Wo wächst dem denn der Schwanz? Über diesen Hund staunt die ganze Welt 3.941
Kleiner Hund wird aus der Luft angegriffen, dann geht es um Leben und Tod 2.463
Stimmungskiller Social Media: Haben sich Talkshows im TV verändert? 572
Verletzte Hündin mit Welpen entdeckt, dann staunen die Retter 134.567
Bluttat in Schule! Teenager schießt an seinem Geburtstag um sich: Zwei Tote 1.827
Horror-Unfall! Zug rammt Transporter, Fahrer schwer verletzt 2.239
Tiere sterben in Flammen-Inferno, zwei Menschen bei Feuer verletzt 953
Wie Gott sie schuf: Stefanie Giesingers Nackt-Unterwasser-Foto begeistert das Netz 5.801
Wie skurril! Olivia Jones bewahrt ihre eigenen Knochen in der Küche auf 898
Diese Katze bringt auch den mutigsten Hund zum Zittern 2.003
Sind die Täter überall? Kinderporno-Netzwerk wird zum bundesweiten Problem 221
Neue TV-Show: Wie schlau ist Günther Jauch wirklich? 324
Ehedrama: Ist die Frau bei lebendigem Leib verbrannt? 2.997
Florian Silbereisen: "Mein ganzes Leben hat sich verändert" 2.985
Kollegah-Konzert vor Absage? Hass auf Juden, Frauen und Schwule? Das sagt der Rapper zu den Vorwürfen 1.108
"Death Stranding" im Test: Der Gamer leidet mit dem Helden! Und das ist gut so 427
"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl: Darum ernährt er sich nur noch vegan 630
Nach "Bachelor in Paradise": Janina Celine rechnet mit ihren Hatern ab 2.199