East Side Gallery: Verletzte nach Schlägerei am Mauer-Denkmal

Berlin - Am frühen Sonntagmorgen erhielt die Polizei einen Notruf von der berühmten East Side Gallery in Berlin. Dort war es zuvor zu einer Schlägerei gekommen.

Ein Verletzter musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.
Ein Verletzter musste mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.  © Morris Pudwell

Ersten Erkenntnissen zufolge kam es gegen 4.15 Uhr zu einer Auseinandersetzung an dem Mauer-Denkmal an der Mühlenstraße in Friedrichshain.

Demnach sollen die Beamten zu einer Schlägerei auf der Wiese hinter dem Mauerstück gerufen worden sein.

Dort fand die Polizei zwei verletzte Männer vor und leistete Erste Hilfe. Die weitere Versorgung übernahmen ein Notarzt und ein Notfallsanitäter.

Berlin: Kleinkind in Tierbox gesteckt und aus dem Fenster geworfen
Berlin Crime Kleinkind in Tierbox gesteckt und aus dem Fenster geworfen

Eine Person mit Kopfverletzungen wurde in ein Krankenhaus transportiert.

Die Polizei ermittelt nun zu den Hintergründen und den Tätern.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime: