Tatverdächtige nach tödlichen Raub geschnappt

Berlin - Am Mittwoch hat die Berliner Polizei zwei Männer festgenommen, die im dringenden Tatverdacht stehen, an einem tödlichen Raubüberfall beteiligt gewesen zu sein.

Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige nach dem Raubüberfall fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm zwei Tatverdächtige nach dem Raubüberfall fest. (Symbolbild)  © 123rf/rissix

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden am Mittwochmorgen um 8 Uhr zwei Tatverdächtige festgenommen.

Die Wohnungen der beiden Männer, 37 und 38 Jahre alt, wurde durchsucht. Im Anschluss wurden die beiden Tatverdächtigen festgenommen und dem Haftrichter überführt. Dieser ordnete eine Untersuchungshaft an.

Der Raubüberfall hat sich am 23. August ereignet. In Rummelsburg sollen die beiden Männer einen 61-Jährigen in seiner Wohnung überfallen haben.

Berlin: Zwanzig gegen zwei: Erneute Schlägerei unter Jugendlichen in Berliner Freibad
Berlin Crime Zwanzig gegen zwei: Erneute Schlägerei unter Jugendlichen in Berliner Freibad

Der Mann wurde im Anschluss von Beamten der Berliner Polizei besucht und als sich sein Gesundheitszustand urplötzlich verschlechterte, wurden Rettungskräfte gerufen.

Doch weder die Rettungskräfte, noch eine Notärztin konnten den Mann retten. Er verstarb wenig später in seiner Wohnung.

Titelfoto: 123rf/rissix

Mehr zum Thema Berlin Crime: