Festnahmen nach Sparkassen-Überfall in Berlin-Frohnau!

Berlin - Schneller Fahndungserfolg! Die Polizei Berlin hat am Mittwochabend insgesamt neun Männer in Berlin-Reinickendorf festgenommen, die mit dem Überfall auf eine Sparkassen-Filiale im Ortsteil Frohnau in Zusammenhang stehen sollen.

Einer der neun mutmaßlichen Bankräuber wird am Mittwochabend von der Polizei abgeführt.
Einer der neun mutmaßlichen Bankräuber wird am Mittwochabend von der Polizei abgeführt.  © Morris Pudwell

Bei dem Überfall sollen die mutmaßlichen Täter am Mittwoch am Ludolfingerplatz in den Schließfachraum der Sparkasse eingedrungen und zunächst unerkannt entkommen sein.

Im Zuge der Ermittlungen nahm die Polizei die Verdächtigen dann gegen 19.35 Uhr in der Ollenhauerstraße in Berlin-Reinickendorf fest.

Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung konnten die Beamten umfangreiches Beweismaterial sicherstellen.

Ein Auto wurde ebenfalls beschlagnahmt, bei dem es sich vermutlich um das Fluchtfahrzeug der mutmaßlichen Bankräuber handelt.

Die Polizei Berlin berichtet über die Festnahme der mutmaßlichen Bankräuber

Das Auto der mutmaßlichen Täter, das vermutlich als Fluchtfahrzeug gedient hat, wird abtransportiert.
Das Auto der mutmaßlichen Täter, das vermutlich als Fluchtfahrzeug gedient hat, wird abtransportiert.  © Morris Pudwell

Die Männer wurden dem Fachkommissariat für besondere Einbruchsdelikte beim Landeskriminalamt überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin: