Kellerbrand in Lichtenberg: Feuerwehr mit 63 Kräften im Einsatz

Berlin - In der Nacht zum Mittwoch stand im Berliner Ortsteil Neu-Hohenschönhausen in Lichtenberg ein Keller in Flammen.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neu-Hohenschönhausen wurden zwei Menschen verletzt.
Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Neu-Hohenschönhausen wurden zwei Menschen verletzt.  © Morris Pudwell

Wie die Feuerwehr am Mittwoch auf X (ehemals Twitter) mitteilte, waren 63 Einsatzkräfte im Einsatz, um den Brand in dem Mehrfamilienhaus an der Ribnitzer Straße zu löschen.

Das Feuer soll in der Nacht gegen 2.45 Uhr ausgebrochen sein. Im Treppenhaus breiteten sich giftige Gase aus.

Zwei Menschen wurden den Angaben nach verletzt und vom Rettungsdienst behandelt.

Berlin: Meterhohe Flammen in Gartenlaube: Feuerwehr im Einsatz
Berlin Feuerwehreinsatz Meterhohe Flammen in Gartenlaube: Feuerwehr im Einsatz

Infolge des Brandes konnten rund 20 Bewohner nicht in ihre Wohnungen zurück. Das Bezirksamt Lichtenberg kümmerte sich um die Unterbringung, teilweise kamen die Betroffenen auch privat unter.

Teilweise durften die Bewohner infolge des Brandes nicht in ihre Wohnung zurückkehren.
Teilweise durften die Bewohner infolge des Brandes nicht in ihre Wohnung zurückkehren.  © Morris Pudwell

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Feuerwehreinsatz: