Unbekannter Stoff in Rudow ausgetreten: Drei Verletzte!

Berlin - Auf dem Gelände eines Entsorgungsunternehmens in Berlin-Rudow ist ein unbekannter Stoff ausgetreten.

Die Polizei ist mit 60 Kräften vor Ort.
Die Polizei ist mit 60 Kräften vor Ort.  © Dominik Totaro

Drei Verletzte seien in eine Klinik gebracht worden, teilte die Berliner Feuerwehr im sozialen Netzwerk X, vormals Twitter, mit.

Die Umgebung des Unternehmens sei bereits geräumt. Die zwischenzeitlich gesperrte angrenzende Kanalstraße zwischen Mistelweg und Salbeiweg sei wieder freigegeben worden, teilte die Berliner Verkehrsinformationszentrale auf X am Mittwochabend mit.

Die Feuerwehr war mit 60 Einsatzkräften vor Ort, hieß es von einem Sprecher der Feuerwehr. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit bestand demnach nicht.

Berlin: Haus in Schöneberger Szene-Kiez von Einsturz bedroht
Berlin Feuerwehreinsatz Haus in Schöneberger Szene-Kiez von Einsturz bedroht

Die Analytische Task Force der Berliner Polizei, eine Spezialeinheit zur Erkennung und Bekämpfung biologischer, chemischer oder radiologischer Gefahren, war laut dem Sprecher ebenfalls vor Ort.

Der unbekannte Stoff war demnach bei der Anlieferung von Abfällen ausgetreten. Es werde daran gearbeitet, herauszufinden, um welchen Stoff es sich handele.

Titelfoto: Dominik Totaro

Mehr zum Thema Berlin Feuerwehreinsatz: