Berliner Nahverkehr beklagt mehr Ausfälle als 2022

Berlin - 2023 war nicht das Jahr der Berliner S- und U-Bahnen. Schon vor Wochen gab es mehr Ausfälle als im kompletten Vorjahr.

Im Jahr 2023 gab es in S- und U-Bahnen etliche Störungen und Verspätungen.
Im Jahr 2023 gab es in S- und U-Bahnen etliche Störungen und Verspätungen.  © Fabian Sommer/dpa

Immer wieder fielen Fahrten aus oder die Busse und Bahnen fuhren mit erheblicher Verspätung los.

Wie der "rbb" mitteilte, soll es im Zeitraum von Januar bis September zwölf Prozent mehr Störungsmeldungen als im kompletten Jahr 2022 gegeben haben.

Bei der U-Bahn waren es sogar noch mehr Störungen und Ausfälle. Ganze 16,58 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum hatten die Berliner Verkehrsbetriebe zu beklagen.

Berlin: Berlin macht Jagd auf Tigermücken: Hier gibt es erste Funde
Berlin Lokal Berlin macht Jagd auf Tigermücken: Hier gibt es erste Funde

Als Gründe für die Probleme gab die BVG unter anderem defekte Türen an. Vor allem das Aufhalten durch Fahrgäste soll das Kaputtgehen der Türen beschleunigt haben.

Nicht zuletzt hatten auch die Verkehrsbetriebe mit vielen menschlichen Gründen zu kämpfen. Die hohen Krankheitsstände und die etlichen Streiks sollen viele Störungen herbeigeführt haben.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Berlin Lokal: