Radiosender rbbKultur wird jetzt zu radio3

Berlin - Aus dem Programm rbbKultur wird zukünftig radio3. Mit dem neuen Namen kommen auch eine neue Musikfarbe und ein größerer Wortanteil.

Programmchefin Dorothee Hackenberg setzt auf Qualität in Wort und Musik. (Symbolbild)
Programmchefin Dorothee Hackenberg setzt auf Qualität in Wort und Musik. (Symbolbild)  © Fabian Sommer/dpa

Das Radio-Kulturprogramm des Senders Rundfunk Berlin-Brandenburg RBB wird neu strukturiert. Damit solle "dem Austausch über kulturelle Themen und kulturpolitische Debatten im Vergleich zum aktuellen Angebot breiterer Raum" gegeben werden, teilte der Sender am Mittwoch mit.

Programmdirektorin Martina Zöllner kündigte an, Kultur solle "in allen ihren Erscheinungsformen" journalistisch aufbereitet werden.

Die Sendung "Der Morgen" moderieren vom 2. April an Jörg Thadeusz, Anja Herzog, Katja Weber und Frank Meyer im Wechsel.

Berlin: Nach weltweiter IT-Störung: Betrieb am Flughafen BER läuft (fast) wieder normal
Berlin Nach weltweiter IT-Störung: Betrieb am Flughafen BER läuft (fast) wieder normal

Zudem sind ein größerer Wortanteil und eine neue Musikfarbe angekündigt. Programmchefin Dorothee Hackenberg setzt den Angaben zufolge auf "Inhalt, Komplexität und Qualität in Wort und Musik".

Unverzichtbar blieben Features, Lesungen, Hörspiele, Podcasts und Konzertereignisse.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Berlin: