Motorräder erfassen 18-Jährige an Mercedes-Benz-Arena: Krankenhaus!

Berlin - Eine 18-jährige Fußgängerin ist in Berlin-Friedrichshain von zwei Motorrädern erfasst und schwer verletzt worden.

Die Fußgängerin (18) erlitt Verletzungen am Kopf und am Bein.
Die Fußgängerin (18) erlitt Verletzungen am Kopf und am Bein.  © Morris Pudwell

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhren am Samstagabend gegen 21.30 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem Motorrad und hinter ihm eine 22-jährige Motorradfahrerin auf der Mühlenstraße.

Die 18-Jährige soll dann auf die Straße getreten sein und zunächst von dem Außenspiegel des voranfahrenden Motorrads erfasst worden sein. Dadurch sei sie zu Boden gestürzt.

Daraufhin fuhr die 22-Jährige den Angaben zufolge mit ihrem Motorrad über ein Bein der 18-Jährigen und stürzte ebenfalls.

Fußgänger geht einfach bei Rot über die Ampel: Lebensgefahr!
Berlin Unfall Fußgänger geht einfach bei Rot über die Ampel: Lebensgefahr!

Die Fußgängerin erlitt Verletzungen am Kopf und am Bein, Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die 22-jährige Fahrerin klagte den Angaben zufolge über Schmerzen am Kopf und im Bereich des Beckens. Sie wurde im Krankenhaus ambulant versorgt.

Der 21-jährige Motorradfahrer blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallgeschehen dauern an.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall: