Chemnitz: Mysteriöser Rabatt-Club zockt Rentnerin ab

Chemnitz - Statt sattem Rabatt kam die fette Rechnung: Die Chemnitzerin Gabriele Lorenz (72) fühlt sich abgezockt von einer Firma aus Dresden. Das dubiose Unternehmen buchte von ihrem Konto bereits 720 Euro für ein Zwei-Jahres-Abo für angebliche Rabatte ab.

Gabriele Lorenz (72) ärgert sich. Sie ist auf eine Rabatt-Falle im Internet reingefallen.
Gabriele Lorenz (72) ärgert sich. Sie ist auf eine Rabatt-Falle im Internet reingefallen.  © Sven Gleisberg

2017 bestellte die Rentnerin Hundefutter im Netz. "Auf der Internetseite ploppte plötzlich die Werbung eines Rabatt-Clubs auf. Ich klickte drauf, ohne mich zu informieren."

Der Hundefutter-Shop wurde danach eingestellt, und Gabriele Lorenz wollte beim Rabatt-Club kündigen. "Aber die hielten mich so lange hin, dass sich meine Mitgliedschaft inzwischen wieder um ein Jahr verlängert hat." Monat für Monat buchte der Club 29,99 Euro ab - insgesamt 719,76 Euro.

Die Rentnerin wandte sich an die Verbraucherzentrale. Mitarbeiterin Corina Jähn (31) schrieb den Rabatt-Club mehrfach an, forderte einen Abo-Nachweis. Doch es kam nichts. "Ein dubioses Gebahren", schimpft Corina Jähn. Auf einen Prozess lässt es Gabriele Lorenz nicht ankommen.

Chemnitz: Krasser Schaden: Rowdys fluten Seminarräume der TU Chemnitz
Chemnitz Krasser Schaden: Rowdys fluten Seminarräume der TU Chemnitz

Der Rabatt-Club ist in der Iglauer Straße in Dresden gemeldet. Ein Anwohner: "Hier wollen sich ständig alte Leute beschweren. Aber da ist keiner."

Auch TAG24 erreichte die Firma weder telefonisch noch vor Ort.

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Chemnitz: