ProA bricht Saison ab: Die Niners steigen auf!

Chemnitz - Dieses Finale war nicht minder spannend als der letzte ProA-Auftritt der Niners! Gut eine Woche nach dem 133:125-Heimspektakel gegen Kirchheim - dem punktreichsten Spiel in der ProA-Geschichte - und anschließenden Tagen des Hoffen und Bangens steht seit Montagabend fest: Die Niners spielen in der kommenden Saison in der Bundesliga!

Die Hände zum Himmel! In den schweren Zeiten der Corona-Krise gibt es doch noch Dinge zu feiern. Die Saison in der ProA wird abgebrochen. Die Niners um Kapitän Malte Ziegenhagen steigen daher auf.
Die Hände zum Himmel! In den schweren Zeiten der Corona-Krise gibt es doch noch Dinge zu feiern. Die Saison in der ProA wird abgebrochen. Die Niners um Kapitän Malte Ziegenhagen steigen daher auf.  © Toni Söll

Am Dienstag will die 2. Basketball-Bundesliga GmbH die Entscheidung offiziell verkünden. Niners-Kapitän Malte Ziegenhagen hatte die Info gestern Abend bereits unmittelbar nach der außerordentlichen Mitgliedertagung der 41 ProA- und ProB-Vereine erhalten: "Das ist wenigstens ein bisschen ausgleichende Gerechtigkeit für die überragende Saison, die wir abgeliefert haben", sagte der Kapitän TAG24.

Bereits in der vergangenen Woche hatte der souveräne Spitzenreiter das Training eingestellt. Schon da war absehbar, dass in den kommenden Wochen kein Basketball mehr gespielt werden kann. 

In der Heimspielstätte der Niners, der Messe Chemnitz, wird am Dienstag, 8 Uhr, ein Corona-Zentrum eröffnet. Ziegenhagen: "Das ist eine Katastrophe und eine beschissene Situation, nicht nur für den Basketball, sondern die gesamte Sportwelt. Keiner weiß, wie lange das anhält. Deshalb kann ich die Entscheidung, die ProA-Saison abzubrechen, verstehen."

Die Mannschaft will am Dienstag oder Mittwoch nochmals zusammentreffen und den BBL-Aufstieg in kleiner Runde feiern. "Alle Lokale in Chemnitz sind dicht. Das wird dann sicher in einer Privatwohnung passieren. Wir haben so eine geile Saison gespielt, das sollte auch gefeiert werden", meinte Ziegenhagen.

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0