Feuer-Crash in Chemnitz: Auto fängt nach Unfall an zu brennen

Chemnitz - Auto geht nach Unfall in Chemnitz in Flammen auf!

Auf der Kreuzung Carl-von-Ossietzky-Straße/Clausstraße fing ein Skoda nach einem Unfall an zu brennen.
Auf der Kreuzung Carl-von-Ossietzky-Straße/Clausstraße fing ein Skoda nach einem Unfall an zu brennen.  © Chempic

Gegen 17.30 Uhr bog eine Skoda-Fahrerin (36) von der Carl-von-Ossietzky-Straße in die Clausstraße ab.

Dabei krachte der Skoda mit einem entgegenkommenden Mercedes (Fahrer: 51) zusammen und danach gegen ein Geländer.

Nach der Kollision fing der Skoda an zu brennen. Das Feuer konnte gelöscht werden.

Heftiger Frontalcrash in Chemnitz: Audi kracht mit Citroën zusammen
Chemnitz Unfall Heftiger Frontalcrash in Chemnitz: Audi kracht mit Citroën zusammen

Die Skoda-Fahrerin wurde leicht verletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 13.000 Euro.

Originalmeldung vom 6. Dezember, 8.16 Uhr, aktualisiert 13.45 Uhr

Titelfoto: Chempic

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: