Alles muss raus! "Real" öffnet heute zum letzten Mal

Dresden - Alles muss raus! Der Real-Markt an der B170 in Bannewitz macht dicht und öffnet am heutigen Donnerstag letztmalig. Dabei sind nicht nur die letzten Waren radikal reduziert, sondern auch die gesamte Einrichtung wird zum Schnäppchenpreis versteigert - inklusive Umkleide-Kabinen, Metzgerei und Rohrpostsystem.

Der Real-Markt in Bannewitz schließt.
Der Real-Markt in Bannewitz schließt.  © Steffen Füssel

Am letzten Öffnungstag locken Rabatte bis zu 90 Prozent. Die Bannewitzerin Brigitte Jäpelt (74) füllte ihren Einkaufswagen bereits am Mittwoch mit Kartoffeln, Wein und Schlafanzug für die Enkelin. "Schade, dass der Markt schließt. Ich war immer gerne hier."

Grund für das Aus ist der Verkauf der Real-Filialen durch die russische SCP Retail Investments. Ein Teil des in den 90er-Jahren eröffneten Warenhauses soll zum Ende des Jahres von Edeka übernommen, auch die Mitarbeiter weiter beschäftigt werden. Doch zuvor steht im Frühsommer noch ein Umbau an.

Darum muss jetzt wirklich alles raus: Knapp 500 Objekte werden über das Internet zum Startpreis von einem Euro versteigert!

Dresden: Keine Strafanzeigen mehr! Ist Schwarzfahren bald nur noch eine Bagatelle?
Dresden Keine Strafanzeigen mehr! Ist Schwarzfahren bald nur noch eine Bagatelle?

Darunter neben Schwerlastregalen, Tiefkühlzellen, Fleischwolf der Metzgerei, Hub- und Einkaufswagen auch seltene und kuriose Stücke wie Umkleidekabinen, ein Infopoint (mit Rammschutz) oder auch ein ganzes Rohrpostsystem. "Davon gibt es nicht mehr viele", sagt Markus Riedel (30), Projektleiter beim Industrieverwerter "Restlos", der die Versteigerung im Internet durchführt.

Alles zur Selbstabholung: Nicht nur die Einkaufswagen kommen unter den Hammer, sondern auch der Unterstand.
Alles zur Selbstabholung: Nicht nur die Einkaufswagen kommen unter den Hammer, sondern auch der Unterstand.  © Steffen Füssel
Kundin Brigitte Jäpelt (74) auf Schnäppchenjagd im Bannewitzer Real-Markt.
Kundin Brigitte Jäpelt (74) auf Schnäppchenjagd im Bannewitzer Real-Markt.  © Steffen Füssel
Wer diese Umkleide ersteigern will, muss mindestens den Startpreis von einem Euro aufbringen.
Wer diese Umkleide ersteigern will, muss mindestens den Startpreis von einem Euro aufbringen.  © Steffen Füssel
Auch das Rohrpostsystem (diente den Kassierern) wird versteigert.
Auch das Rohrpostsystem (diente den Kassierern) wird versteigert.  © Steffen Füssel

Auch die Einkaufswagen-Boxen hält er für einen Geheimtipp: "Die werden gerne auch als Gewächshaus im Garten genutzt."

Unterm Hammer außerdem Würstchenwärmer, Tresore, Pfandautomaten, Seifenspender und Backofen. Mitbieten können Sie noch bis morgen, 9 Uhr, unter: auktionen.restlos.com

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Dresden: