Brutale Attacke in Dresdner Krankenhaus: Zeugin berichtet von Schreien!

Dresden - Brutale Attacke in Dresden! Im Krankenhaus Friedrichstadt wurde in der Nacht zum Mittwoch eine Ärztin von einem Mann (28) angegriffen.

Im Krankenhaus Friedrichstadt wurde eine Ärztin attackiert. (Archivbild)
Im Krankenhaus Friedrichstadt wurde eine Ärztin attackiert. (Archivbild)  © Ove Landgraf

Gegen 0.20 Uhr ging ein Mann plötzlich auf die Assistenzärztin los. Der 28-Jährige schlug die Frau dabei zu Boden und trat auch noch auf sie ein.

"Wir haben das Schreien aus dem Zimmer gehört", so eine Zeugin, die gerade in der Notaufnahme wartete. "Dann kam er raus, setzte sich mit geballten Fäusten hin und starrte die Wand an. Kein Wort hat der gesagt!"

Schließlich kamen Einsatzkräfte und nahmen den Schläger fest. Auch die Polizei beschreibt ihn als verhaltensauffällig, das Motiv ist unklar.

Dresden: Junge Frau (19) in Dresden geschlagen und mit Messer bedroht: Polizei sucht Zeugen!
Dresden Crime Junge Frau (19) in Dresden geschlagen und mit Messer bedroht: Polizei sucht Zeugen!

Ein Ermittlungsrichter schickte den Deutschen in Untersuchungshaft, gegen ihn wird wegen Angriffs auf Vollstreckungsbeamten gleichstehende Personen ermittelt.

Die Ärztin wurde bei dem Vorfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Erstmeldung: 13.51 Uhr. Aktualisierung: 17.49 Uhr.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Crime: