Auto rammt Linienbus in Dresden: Polizei sucht flüchtigen Fahrer

Dresden - Fahrerflucht in Dresden-Blasewitz! Am Freitagmittag krachte ein Auto in einen Linienbus der Dresdner Verkehrsbetriebe.

In Dresden-Blasewitz fuhr ein Auto ins Heck eines DVB-Linienbusses. Danach flüchtete der Fahrer. (Symbolfoto)
In Dresden-Blasewitz fuhr ein Auto ins Heck eines DVB-Linienbusses. Danach flüchtete der Fahrer. (Symbolfoto)  © Thomas Türpe

Wie die Polizeidirektion Dresden auf TAG24-Nachfrage mitteilte, war die Busfahrerin (35) gegen 13.05 Uhr von der Waldschlößchenbrücke kommend auf dem Käthe-Kollwitz-Ufer in Richtung Tolkewitz unterwegs.

An der Einmündung zur Schubertstraße wollte sie rechts abbiegen, musste jedoch anhalten, um einen Radfahrer passieren zu lassen.

Dabei stieß ein hinterherfahrendes Auto mit dem Heck des Busses zusammen. Der Fahrer flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt.

Dresden: Jugendlicher liegt auf Bank: Als Sanitäter hinzukommen, greift er an
Dresden Crime Jugendlicher liegt auf Bank: Als Sanitäter hinzukommen, greift er an

Warum die 35-Jährige am Elbufer entlangfuhr, obwohl dort keine Linie verläuft, konnte die Dresdner Polizei auf Nachfrage nicht beantworten. Möglicherweise handelte es sich um eine Umleitung oder einen Ersatzverkehr.

Durch den Crash entstand am Bus ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher.

Zeugen, die Angaben zum Unfall, dem flüchtigen Auto oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 0351/4832233 zu melden.

Titelfoto: Thomas Türpe

Mehr zum Thema Dresden Crime: