Drei Teenager in Dresdner Straßenbahn bedroht und beraubt

Dresden - Am Donnerstagabend wurden drei Teenager im Dresdner Stadtteil Friedrichstadt beraubt.

In einer Straßenbahn der Linie 1 schlugen die Täter zu. (Symbolbild)
In einer Straßenbahn der Linie 1 schlugen die Täter zu. (Symbolbild)  © Robert Michael/dpa

Gegen 18.25 Uhr waren die Jugendlichen (16, 16 und 17) am Bahnhof Mitte in die Straßenbahnlinie 1 gestiegen. Das Trio war auf dem Weg zum Postplatz.

Während der Fahrt wurden sie plötzlich von zwei anderen Jugendlichen bedroht, die von ihnen Geld forderten.

Die drei Teenager gaben schließlich nach und überreichten den Tätern 30 Euro.

Dresden: Hinter den Gittern der JVA Dresden: Sexuelle Übergriffe unter Häftlingen!
Dresden Crime Hinter den Gittern der JVA Dresden: Sexuelle Übergriffe unter Häftlingen!

Die beiden Räuber stiegen am Postplatz aus und liefen in unbekannte Richtung davon.

Wie die Polizei am Freitag berichtet, hat die Sonderkommission Iuventus die Ermittlungen aufgrund der Art und Weise, wie die Tat begangen wurde, übernommen.

Titelfoto: Robert Michael/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime: