Kriminelle rauben 79-Jähriger in Gorbitz die Tasche - Seniorin unter Schock

Dresden - In Gorbitz haben am Freitagvormittag zwei zunächst Unbekannte an der Höhenpromenade einer Seniorin die Tasche gestohlen.

In Dresden ermittelt die Polizei gegen zwei Tschechen wegen Raubes. (Symbolbild)
In Dresden ermittelt die Polizei gegen zwei Tschechen wegen Raubes. (Symbolbild)  © Montage: Robert Michael/dpa, 123rf.comstylephotographs

Die Täter entrissen der 79-Jährigen ihren Beutel, den sie über der Schulter getragen hatte. Das Opfer versuchte noch, die Tasche festzuhalten, jedoch ohne Erfolg, teilte die Polizei Dresden mit.

Im Beutel befanden sich persönliche Gegenstände und die Geldbörse der Frau.

Dank der Hinweise von Zeugen konnte die Polizei in unmittelbarer Tatortnähe zwei tschechische Tatverdächtige (19 und 24) vorläufig festnehmen.

Dresden: Sexuelle Übergriffe in Dresdner Tattoostudio: Anklage gegen 53-Jährigen erhoben
Dresden Crime Sexuelle Übergriffe in Dresdner Tattoostudio: Anklage gegen 53-Jährigen erhoben

Die Rentnerin stand so unter Schock, dass sie ärztlich betreut werden musste.

Die Polizei ermittelt gegen die beiden Männer aus Tschechien wegen Raubes.

Betrüger erbeuten hohe Summe von 81-Jährigem aus Dresden

Doch nicht nur die alte Dame wurde Opfer von Kriminellen. Ebenfalls am Freitag wurde ein Senior aus Dresden um sehr viel Geld betrogen. Laut Polizeiangaben wurde der 81-Jährige aus Johannstadt am Nachmittag von einer unbekannten Person angerufen, die sich als ein Mitarbeiter des Gerichts vorstellte.

Der Mann konnte glaubhaft machen, dass die Schwiegertochter des Rentners einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Wenn der Schwiegervater jedoch eine Kaution in Höhe von 50.000 Euro zahle, könne verhindert werden, dass die Frau in Haft müsse.

Der Dresdner kratzte seine Ersparnisse zusammen und übergab 14.000 Euro an eine ihm nicht bekannte Frau. Sie tauchte an der Adresse des Mannes auf und gab sich als Botin aus.

Titelfoto: Montage: Robert Michael/dpa, 123rf.comstylephotographs

Mehr zum Thema Dresden Crime: