Polizei sucht Zeugen: Mann belästigt gleich zwei Frauen hintereinander in Dresden

Dresden - In Dresden wurden gleich zwei Frauen hintereinander von ein und demselben Mann an der Wiener Straße im Stadtteil Strehlen belästigt. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Vorfälle.

Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach Zeugen. (Symbolbild)  © 123RF/rimidolove

Zuerst traf es eine 32-Jährige, die am 15. November gegen 10.45 Uhr auf Höhe der Beethovenstraße ihr Auto beladen wollte.

Der Unbekannte umfasste sie von hinten und berührte sie unsittlich, heißt es in einer Mitteilung der Polizei vom Mittwoch.

Die Frau konnte sich losreißen, rief um Hilfe und flüchtete. Ein Augenzeuge wurde auf sie aufmerksam und begleitete die 32-Jährige zurück zu ihrem Auto, mit dem sie dann davonfuhr.

Dresden: Mann spricht 10-Jährigen in Pieschen an, ob er mitfahren möchte
Dresden Crime Mann spricht 10-Jährigen in Pieschen an, ob er mitfahren möchte

Der Täter schlug eine Dreiviertelstunde später erneut zu: Er sprach eine 45-Jährige an, die mit ihrer Tochter in einem Markt an der Ecke Franz-Liszt-Straße/Wiener Straße einkaufte.

Dort wurde sie von dem Unbekannten belästigt, beleidigt und beschimpft.

Glücklicherweise eilten ihr zwei Helfer zu Hilfe. Durch ihren Einsatz ließ der Täter schließlich von ihr ab.

Zur Beschreibung des Unbekannten:

  • ungefähr 30 Jahre alt
  • etwa 1,75 Meter groß
  • war mit einer schwarzen Jacke und Hose sowie mit weißen Schuhen bekleidet
  • schwarze Haare, nach hinten in V-Form gekürzt
  • sprach gebrochen Deutsch

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen sexueller Belästigung.

Zeugen, die einen der Vorfälle beobachtet haben, sollen sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Nummer 0351/ 483 22 33 melden.

"Insbesondere die drei Männer, die den Frauen zu Hilfe kamen, werden gebeten, sich zu melden", heißt es in der Mitteilung.

Titelfoto: 123RF/rimidolove

Mehr zum Thema Dresden Crime: