S2 mit Steinen beworfen und Fenster beschädigt - Zeugen gesucht!

Dresden - Am Mittwochabend haben mehrere unbekannte Täter die S2 im Bereich der Bahnhaltestelle "Dresden-Reick" mit Steinen beworfen und dabei eine Scheibe der Regionalbahn beschädigt.

Die geworfenen Steine trafen eine Fensterscheibe in der oberen Etage eines Wagons und hinterließen Risse im Glas.
Die geworfenen Steine trafen eine Fensterscheibe in der oberen Etage eines Wagons und hinterließen Risse im Glas.  © Bundespolizei

Wie die Bundespolizeiinspektion Dresden am Donnerstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 18.10 Uhr.

Die Fensterscheibe der S-Bahn, die aus Pirna kommend in Richtung Dresden-Flughafen unterwegs war, wurde während der Fahrt von den Einschlägen der geworfenen Schottersteine beschädigt.

Der dadurch entstandene Sachschaden an der Scheibe in der oberen Etage eines Wagons wurde bisher noch nicht beziffert, erklärte die Bundespolizei.

Dresden: Hinter den Gittern der JVA Dresden: Sexuelle Übergriffe unter Häftlingen!
Dresden Crime Hinter den Gittern der JVA Dresden: Sexuelle Übergriffe unter Häftlingen!

Die Bundespolizei hat derweil die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und ruft gleichzeitig mögliche Zeugen dazu auf, sich mit sachdienlichen Hinweisen zu dem Vorfall zu melden.

Mehrere Täter positionierten sich im Bereich der Haltestelle "Dresden-Reick" und warfen Steine auf die S 2.
Mehrere Täter positionierten sich im Bereich der Haltestelle "Dresden-Reick" und warfen Steine auf die S 2.  © Bundespolizei

Unter folgender Rufnummer nimmt die Bundespolizeiinspektion Dresden Hinweise entgegen: 0351815020.

Erstmeldung vom 23. März um 12.17 Uhr. Aktualisiert um 12.58 Uhr. Anmerkung: In der ursprünglichen Meldung stand aufgrund eines Fehlers der Polizei, dass es sich um die S3 gehandelt habe.

Titelfoto: Bildmontage: Bundespolizei

Mehr zum Thema Dresden Crime: