"Henrietta und die Ideenfabrik": Theaterstück macht Dresdner Grundschüler gesund

Dresden - So junges Publikum hatte die Comödie noch nie!

Henrietta und ihr Freund Quassel denken auf der Theaterbühne der Comödie über Nachhaltigkeit nach.
Henrietta und ihr Freund Quassel denken auf der Theaterbühne der Comödie über Nachhaltigkeit nach.  © Eric Münch

Mehr als 600 Dresdner Grundschüler schauten sich am gestrigen Dienstag das AOK-Kindertheaterstück "Henrietta und die Ideenfabrik" an.

Im mittlerweile vierten Präventions-Theaterstück der Krankenkasse beschäftigen sich Titelheldin Henrietta und ihre Freunde mit dem Thema Nachhaltigkeit.

Das AOK-Kindertheater für Schulklassen ist seit Jahren fester Bestandteil der Gesundheitsförderung.

Dresden: Hoch vom Sofa, ab nach draußen! Das könnt Ihr am Sonntag in und um Dresden erleben
Dresden Veranstaltungen & Freizeit Hoch vom Sofa, ab nach draußen! Das könnt Ihr am Sonntag in und um Dresden erleben

Fast zwei Millionen junge Zuschauer haben Henriettas Abenteuer seit 2017 in ganz Deutschland besucht.

Vor Dresden gastierte das Ensemble bereits in Chemnitz und Zittau.


Infos: aok.de/kindertheater

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: