Geparkter Nissan in Dresden fackelt ab!

Dresden - Am Freitagnachmittag ist in Dresden ein geparkter Nissan abgefackelt!

Am Freitagnachmittag brannte in Dresden ein Nissan Qashqai ab.
Am Freitagnachmittag brannte in Dresden ein Nissan Qashqai ab.  © Feuerwehr Dresden

Der Wagen wurde in der Heinrich-Lange-Straße in Weißig abgestellt, als er gegen 13.44 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache Feuer fing, wie die Feuerwehr Dresden am Abend mitteilte.

Die aufsteigende Rauchwolke war für die anrückenden Einsatzkräfte bereits aus weiter Entfernung sichtbar.

Dem Bildmaterial zufolge blieb vom Nissan Qashqai nicht mehr allzu viel übrig: Meterhohe Flammen stiegen aus der Karosse hervor, während darunter die japanische Karre förmlich dahinschmolz.

Dresden: Parkplatz-Ärger in Freital: Baum kracht plötzlich auf Autos
Dresden Feuerwehreinsatz Parkplatz-Ärger in Freital: Baum kracht plötzlich auf Autos

Trotz erschwerter Bedingungen durch auslaufende Betriebsstoffe gelang es den Kameraden der Feuerwehr den Brand gegen 15.10 Uhr zu löschen und ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Hecke zu verhindern.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Nach einer ersten Prüfung geht die Polizei nicht davon aus, dass das Auto mutwillig in Brand gesteckt worden ist, wie ein Sprecher der Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 erklärte.

Titelfoto: Feuerwehr Dresden

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: