Unwetter in Dresden: Baum kracht auf Autos - Straße gesperrt

Dresden - Über Dresden zog am heutigen Freitag ein leichtes Unwetter hinweg. Dies sorgte immerhin dafür, dass ein massiver Baum zerbrach und auf zwei Autos krachte.

Der umgestürzte Baum wurde vor Ort zerlegt.
Der umgestürzte Baum wurde vor Ort zerlegt.  © Roland Halkasch

Auf rund 60 Jahre wird das Gewächs geschätzt, das am Nachmittag an der Ecke Bergstraße/Winckelmannstraße in der Südvorstadt zerbrach.

Während der untere Teil des Baumes an seinem angestammten Platz stehen blieb, knickte die Krone um und stürzte geradewegs gen Boden. Dort schlug das Geäst auf zwei Autos ein.

Schwer beschädigt wurde ein Hyundai i20 aus dem Vogtland. Ein Mercedes-Vito-Kleinbus aus Dresden kam mit leichten Schäden davon.

Dresden: Mieterin nimmt Gasgeruch wahr und löst damit Großeinsatz aus
Dresden Feuerwehreinsatz Mieterin nimmt Gasgeruch wahr und löst damit Großeinsatz aus

Die Feuerwehr rückte mit schwerem Gerät an und zerlegte den großgewachsenen Baum.

Für die Dauer des Einsatzes blieb die Bergstraße gesperrt.
Für die Dauer des Einsatzes blieb die Bergstraße gesperrt.  © Roland Halkasch

Während dieser Arbeiten blieb die Bergstraße gesperrt.

Titelfoto: Montage: Roland Halkasch (2)

Mehr zum Thema Dresden Feuerwehreinsatz: