Fahrer verliert Kontrolle, streift mehrere Autos und überschlägt sich

Dresden - Im Stadtteil Naußlitz kam es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Autos beschädigt wurden.

Der Nissan blieb nach dem Unfall auf der Seite liegen.
Der Nissan blieb nach dem Unfall auf der Seite liegen.  © Roland Halkasch

Wie die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 bestätigte, ereignete sich der Unfall etwa gegen 17.55 Uhr auf der Saalhausener Straße.

Ein in Richtung Kesselsdorfer Straße fahrender Nissan Qashqai geriet außer Kontrolle und touchierte dabei mehrere geparkte Autos. Ein Renault Trafic, ein Toyota Aygo sowie ein VW T5 wurden beschädigt.

Der Nissan überschlug sich, kippte anschließend um und blieb auf der Seite liegen. Ersthelfer konnten den 83-jährigen Fahrer aus seinem Fahrzeug befreien.

Verkehrsunfall in Prohlis: Zwei Kinder (5, 9) verletzt - Polizei sucht nach Zeugen
Dresden Unfall Verkehrsunfall in Prohlis: Zwei Kinder (5, 9) verletzt - Polizei sucht nach Zeugen

Der Mann wurde durch den Rettungsdienst behandelt, blieb aber unverletzt.

Kameraden der Berufsfeuerwehr sicherten die Unfallstelle ab und sammelten ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Der Nissan wurde wieder auf die Räder gekippt.

Im Zuge der Bergungs- und Rettungsarbeiten war die Saalhausener Straße gesperrt. Im Einsatz waren zehn Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache Löbtau.

Mit vereinten Kräften konnte die Feuerwehr das Auto wieder auf die Räder bringen.
Mit vereinten Kräften konnte die Feuerwehr das Auto wieder auf die Räder bringen.  © Roland Halkasch

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt nun zum genauen Hergang sowie zur Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: