Radfahrerin nach Unfall schwer verletzt: Zeugen gesucht!

Dresden - Am Mittwochmorgen kam es zu einem tragischen Unfall in Dresden-Reick. Eine 26-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt.

Ein Mitarbeiter der Verkehrsunfallsicherung vermisst das Fahrrad.
Ein Mitarbeiter der Verkehrsunfallsicherung vermisst das Fahrrad.  © Roland Halkasch

Der Verkehrsunfall ereignete sich am heutigen Mittwoch gegen 8.50 Uhr an der Kreuzung von Lohrmannstraße und Keplerstraße in Dresden-Reick.

Ein 20 Jahre alter VW-Caddy-Fahrer fuhr gerade die Reicker Straße in Richtung Stadtzentrum entlang, wie die Polizei mitteilte. An besagter Kreuzung kam es schließlich zu dem schrecklichen Unfall.

Der Autofahrer stieß mit der von links kommenden Radfahrerin zusammen.

Dresden: Feuerwehreinsatz am Albertplatz: Simmel-Gebäude geräumt!
Dresden Feuerwehreinsatz Feuerwehreinsatz am Albertplatz: Simmel-Gebäude geräumt!

Die 26-jährige Frau wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Der junge Mann blieb hingegen unverletzt.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Die Dresdner Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen.

Wer Angaben zum Hergang des Unfalls und insbesondere zur Ampelschaltung machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0351/4832233 zu melden.

Die Frontscheibe des VW Caddy erlitt deutlich sichtbare Schäden.
Die Frontscheibe des VW Caddy erlitt deutlich sichtbare Schäden.  © Roland Halkasch

Die Ermittlungen der Dresdner Polizeidirektion zum Unfall dauern währenddessen weiter an.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: