Schwerer Unfall auf Pirnaer Landstraße! Mazda-Fahrer schleudert in Gegenverkehr

Dresden - Am Freitagvormittag kam es auf der Pirnaer Landstraße im Dresdner Stadtteil Großzschachwitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mazda-Fahrer (75) zuerst mit einem Laster kollidierte und anschließend in den Gegenverkehr schleuderte. Der Fahrer wurde schwer verletzt.

Der Mazda-Fahrer blieb am Anhänger des Lastwagens hängen und schleuderte dadurch in den Gegenverkehr. Der 75-Jährige musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden.
Der Mazda-Fahrer blieb am Anhänger des Lastwagens hängen und schleuderte dadurch in den Gegenverkehr. Der 75-Jährige musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden.  © Roland Halkasch

Der 75-Jährige war gegen 11 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Dresden unterwegs, als er auf der Höhe "Sporbitzer Ring" an einem stehenden Scania-Laster vorbeifuhr, der nach links in die Straße abbiegen wollte.

Aus bisher ungeklärte Ursache blieb der 75-Jährige mit seinem Wagen an dem Anhänger des Lasters hängen, erklärte die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 am Freitagnachmittag.

Durch den Zusammenprall mit dem Laster schleuderte der Mazda-Fahrer in den Gegenverkehr und krachte dort frontal mit dem ebenfalls 75-jährigen Fahrer eines BMW 220 zusammen.

Feuer in sächsischem Autobahntunnel: Lkw steht in Flammen - 200 Menschen sofort evakuiert
Dresden Unfall Feuer in sächsischem Autobahntunnel: Lkw steht in Flammen - 200 Menschen sofort evakuiert

Infolge der beiden Kollisionen wurde der Mazda-Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Innenraum seines Wagens befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen. Der BMW-Fahrer blieb laut Polizeiangaben unverletzt.

Der Laster-Fahrer (46) kam mit leichten Verletzungen davon und wurde vor Ort behandelt.

Die Pirnaer Landstraße musste infolge des Unfalls gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.
Die Pirnaer Landstraße musste infolge des Unfalls gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.  © Roland Halkasch

Totalschaden und 25.000 Euro Sachschaden! - Polizei ermittelt zur Unfallursache

Der grau-silberne Mazda in der Mitte erlitt einen Totalschaden. Auch der weiße BMW links wurde stark beschädigt.
Der grau-silberne Mazda in der Mitte erlitt einen Totalschaden. Auch der weiße BMW links wurde stark beschädigt.  © Roland Halkasch

Der Mazda trug einen Totalschaden davon und auch der BMW wurde stark beschädigt. Der Scania-Lastwagen blieb, bis auf einige Blessuren am Aufleger, unbeschädigt.

Insgesamt entstand durch den Unfall ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro, so die Polizei.

Die Pirnaer Landstraße musste infolge des Unfalls gesperrt werden.

Ford kracht gegen VW und schiebt ihn auf Toyota: Frau (57) verletzt
Dresden Unfall Ford kracht gegen VW und schiebt ihn auf Toyota: Frau (57) verletzt

Die Polizei ermittelt derzeit zur Unfallursache.

Titelfoto: Bildmontage: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall: