Kinder kommen in Baumhaus auf dumme Idee, dann muss Feuerwehr anrücken

Erfurt - Das war keine gute Idee: Drei Kinder haben ein Feuer in einem Baumhaus im Erfurter Ortsteil Egstedt entzündet und den ganzen Baum in Brand gesetzt.

Die Feuerwehr musste in Erfurt zu einem Baum-Brand ausrücken. Kinder hatten in einem Baumhaus ein Feuer entzündet. (Symbolbild)
Die Feuerwehr musste in Erfurt zu einem Baum-Brand ausrücken. Kinder hatten in einem Baumhaus ein Feuer entzündet. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Die Jungen im Alter von elf und zwölf Jahren hatten sich am Freitagabend in dem Baumhaus niedergelassen, das in eine hohle, etwa 20 Meter hohe Pappel eingebaut war.

"Um sich ihren Aufenthalt dort angenehmer zu machen, beschlossen sie, mit einem Feuerzeug ein kleines Feuer zu entfachen", teilte die Polizei am Samstagmorgen mit.

Das Feuer sei schnell außer Kontrolle geraten. Keines der Kinder wurde bei dem Brand verletzt.

Allerdings war der Baum so stark beschädigt, dass er gefällt werden musste.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Erfurt: