"Love Island"-Aurelia bekommt wegen Outfits Vergewaltigungs-Nachricht!

Frankfurt am Main - Hot, hot, hot - dieser heiße Anblick dürfte für bei so einige Fans das Blut in Wallung gebracht haben!

Aurelia Lamprecht (23) zeigt sich auf Instagram gerne sexy.
Aurelia Lamprecht (23) zeigt sich auf Instagram gerne sexy.  © Instagram/Aurelia Lamprecht

Aurelia Lamprecht (23), bekannt aus der skandalträchtigen "Love Island"-Staffel von 2020, hat mal wieder die Kauflust gepackt.

Zur Freude ihre Follower präsentierte sie die gekaufte Ware dann auch direkt in ihrer Instagram-Story.

Das offenbare Motto der Modenschau: knapp, knapper, am knappsten!

So präsentiert sich die Frankfurterin etwa im String-Bikini oder auch im "Bezaubernde Jeannie"-Gedächtnis-Look.

Und auch die anschließenden Outfits zeigen viel Haut: So zeigt sie etwa tief ausgeschnittene bauchfreie Oberteile, die teilweise auch noch rückenfrei sind.

Dazu trägt sie etwa eine Hose, die an der Hüfte ebenfalls Ausschnitte hat und mit Ketten verziert ist.

Kein Wunder also, dass Aurelia zu dieser Story den ein oder anderen Kommentar erhielt. "Geile sau! Einfach auf die Meinung kleiner neidischer eifersüchtiger Kinder scheißen", so ein Fan etwa begeistert und spielt damit auf den Hate an, den der kurvenreichen Schönheit immer wieder entgegengebracht wird.

Aurelia steht trotz Hass-Nachrichten zu ihren Rundungen

Viel Haut: Aurelias präsentiert ihre neu gekauften Klamotten.
Viel Haut: Aurelias präsentiert ihre neu gekauften Klamotten.  © Instagram/Aurelia Lamprecht

So offenbarte sie etwa, dass sie immer wieder zahlreiche beleidigende Nachrichten wegen ihres Körpers erhalten würde. Dabei würde vor allem ihr Hintern und ihre Beine kritisiert werden.

Doch Aurelia steht zu ihren Rundungen und findet sich so, wie sie ist, attraktiv und sexy. Indem sie die entsprechenden Hate-Nachrichten teilt und diese offen anspricht, möchte das Reality-Girl dafür Bewusstsein schaffen und gleichzeitig anderen Mädels Mut machen.

Doch nicht nur wegen ihrer Kurven wird die 23-Jährige angegangen... So meldete sich ebenfalls ein Mann auf Aurelias Story mit den erschreckenden Worten: "Alles nur Schlampen-Outfis. Kein Wunder, dass ihr wie Dreck behandelt werdet. Schäm dich. Kein Wunder, warum es immer mehr Vergewaltiger gibt."

Die entsprechende Nachricht veröffentlichte die Beauty ebenfalls in ihrer Story und schrieb hinzu: "Der einzige, der sich schämen sollte, bist du."

Fest steht: Aurelia lässt sich so schnell von Hass-Kommentaren und negativen Nachrichten nicht unterkriegen. So bleibt sie sich selbst und ihren Einstellungen treu - trotz immer wieder auftretendem Gegenwind.

Titelfoto: Instagram/Aurelia Lamprecht

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0