Tschüss FDP, moin CDU: Politikerin wechselt wegen Ampel die Partei!

Hamburg - Während die Ampel in den vergangenen Wochen herben Verlust einbüßen muss, gewinnt die CDU immer mehr an Zuwachs - und das nicht zuletzt nur an Wähler-Stimmen.

FDP-Politikerin Anna von Treuenfels-Frowein (62) verlässt die FDP und läuft über zur CDU.
FDP-Politikerin Anna von Treuenfels-Frowein (62) verlässt die FDP und läuft über zur CDU.  © Georg Wendt/dpa

Erst vor kurzer Zeit war die Grüne Bundestagsabgeordnete Melis Sekmen (30) aus Mannheim zur CDU übergetreten, jetzt folgt ihr die Hamburger FDP-Politikerin Anna von Treuenfels-Frowein (62).

Das teilte Hamburgs CDU-Chef Dennis Thering (40) am Donnerstag mit. Bei der nächsten Bürgerschaftswahl im März 2025 solle die 62-Jährige direkt hinter dem Parteichef auf Listenplatz zwei kandidieren.

Ihren Wechsel begründet Treuenfels-Frowein damit, dass sie besonders auf Bundesebene die Positionen der FDP in der Ampelkoalition nicht mehr vertreten könne. "Der Markenkern der FDP hat sich in der Regierung so verschoben, dass das nicht mehr meine Partei ist."

Volt als Hamburgs neuer Shootingstar? Wieso die Partei bei der Gen Z der eigentliche Gewinner ist
Hamburg Politik Volt als Hamburgs neuer Shootingstar? Wieso die Partei bei der Gen Z der eigentliche Gewinner ist

Themen, die dabei besonders in den Fokus gerückt wären, seien die Cannabis-Regelung, das Bürgergeld oder verkürzte Einbürgerungsfristen.

Die Entscheidung sei zwar nicht leicht gefallen und ein langer Prozess gewesen, aber letztlich aus voller Überzeugung gefällt worden.

Der CDU-Chef jedenfalls begrüßt den Zuwachs durch Treuenfels-Frowein und erklärte am Donnerstag: "Ich freue mich sehr, dass uns als CDU Hamburg ein wirklicher Coup gelungen ist!"

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Politik: