Autofahrerin passt nicht auf und erfasst Kind (6) mit seinem Fahrrad

Hamburg – Schlimmer Unfall in Hamburg-Neuengamme. Beim Überqueren eines Zebrastreifens wurde ein Junge (6) von einem Auto erfasst.

Schwer verletzt wurde der Sechsjährige in ein Krankenhaus gebracht. Auf dem Foto ist das Fahrrad des Jungen zu sehen, welches er zum Unfallzeitpunkt mit sich führte.
Schwer verletzt wurde der Sechsjährige in ein Krankenhaus gebracht. Auf dem Foto ist das Fahrrad des Jungen zu sehen, welches er zum Unfallzeitpunkt mit sich führte.  © HamburgNews

Wie ein Sprecher der Polizei Hamburg gegenüber TAG24 mitteilte, wollte der Junge gegen 13.15 Uhr mit seinem Fahrrad den Fußgängerüberweg an der Kreuzung Neuengammer Hausdeich/Heinrich Stubbe Weg überqueren, als ihn eine 54 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Wagen erfasste.

Der Sechsjährige wurde durch den Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, so der Sprecher.

Er sei sowohl am Unfallort als auch auf dem Weg ins Krankenhaus die ganze Zeit ansprechbar gewesen.

Nach Unfall in der Hafencity: Hund fliegt mehrere Meter durch die Luft und stirbt
Hamburg Unfall Nach Unfall in der Hafencity: Hund fliegt mehrere Meter durch die Luft und stirbt

Die Fahrerin erlitt nach Zeugenaussagen einen Schock. Derzeit läuft noch die Unfallaufnahme.

Warum die 54-Jährige den Jungen mutmaßlich übersehen hat, ist noch völlig unklar.

Titelfoto: HamburgNews

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: