Wetter in Hamburg: Warnung vor gefährlicher Hitze

Hamburg - So schnell geht Wetterumschwung: Fegte am Mittwoch noch Sturm "Poly" über den Norden, weht jetzt kaum ein Lüftchen, und es wird heiß. Der DWD warnt offiziell vor Hitze.

Am Wochenende wird es in Hamburg sonnig und heiß.
Am Wochenende wird es in Hamburg sonnig und heiß.  © Georg Wendt/dpa

Hoch "Evi" macht sich in Norddeutschland breit. Das bringt trockene und sehr warme bis heiße Luft nach Hamburg und Schleswig-Holstein, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Am Samstag bedeutet das Sommerwetter pur! Es gibt Sonne satt und wird sehr warm. Auf Sylt werden es bis zu 26 Grad, in Hamburg um 30 erreicht. Der Wind weht nur schwach.

Auch in der Nacht gibt es nur geringe Bewölkung, oder es bleibt klar. Die Tiefstwerte liegen um 15 Grad, auf Helgoland bei 18 Grad.

Warnung vor "Wencke": Lebensgefährliche Orkanböen drohen
Hamburg Wetter Warnung vor "Wencke": Lebensgefährliche Orkanböen drohen

Der Sonntag beginnt sonnig, im Tagesverlauf bilden sich Quellwolken. Aus ihnen regnet es nur selten. In Hamburg steigt die Temperatur auf 34 Grad, auf Sylt werden 28 Grad erreicht.

Für die Hansestadt und weite Teile Schleswig-Holsteins wurde am Samstag vom DWD für Sonntag eine amtliche Hitzewarnung ausgesprochen.

Die Belastung kann für den menschlichen Körper gefährlich werden und zu einer Vielzahl von gesundheitlichen Problemen führen, so die Meteorologen. Sie raten dazu, nach Möglichkeit die Hitze zu meiden, ausreichend Wasser zu trinken und Innenräume kühl zu halten.

Aufgrund des dicht bebauten Stadtgebiets ist mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung zu rechnen.

So wird das Wetter zum Wochenstart

Zum Wochenstart dürfte es wieder wolkiger in Norddeutschland werden.
Zum Wochenstart dürfte es wieder wolkiger in Norddeutschland werden.  © Jonas Walzberg/dpa

In der Nacht zum Montag könnte es dann Blitz und Donner geben. Einzelne Gewitter und Schauer sind möglich – genauere Vorhersagen folgen. Mit um 17 Grad wird es eine sehr milde Nacht. In Gewitternähe kann es Böen geben, sonst weht der Wind schwach.

Am Montag setzen sich die Schauer und Gewitter morgens fort, ziehen aber ab. Danach wird es zunehmend heiter und es bleibt meist trocken. Auf Helgoland werden höchstens 20 Grad und in Lauenburg 25 Grad erreicht. In der Nacht ist es überwiegend bewölkt. Es bleibt aber trocken. Die Temperatur sinkt auf Werte zwischen elf und 14 Grad, auf den Inseln werden 17 Grad erreicht.

Die mittelfristige Prognose geht von weiteren Schauern und Gewittern am Dienstag aus. Am Mittwoch bringt ein Tiefausläufer neue Kaltluft und Regenwolken in den Norden.

Erstmeldung: 7. Juli 10.28 Uhr. Zuletzt aktualisiert: 8. Juli 14.10 Uhr.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: