Internet-Betrüger erleichtert Senior um fast 70.000 Euro!

Falkensee - Im brandenburgischen Falkensee (Landkreis Havelland) ist ein Mann Opfer einer fiesen Abzocke geworden. Ein Internet-Betrüger zog dem Senior fast 70.000 Euro aus der Tasche.

Gerade Senioren werden oft Zielscheibe von Betrügern aller Art. (Symbolbild)
Gerade Senioren werden oft Zielscheibe von Betrügern aller Art. (Symbolbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Wie die Polizei mitteilte, war der Geschädigte am Dienstag auf dem Revier erschienen, um Anzeige zu erstatten. Dort erklärte der Mann, er habe zuvor sogenannte Kryptowährung kaufen wollen und dabei mit verschiedenen angeblichen Beratern telefoniert.

Daraufhin überwies der Senior mehrmals unterschiedliche Beträge überwiesen von wenigen hundert Euro bis zu einer fünfstelligen Summe.

Außerdem sollen die mutmaßlichen Betrüger Zugriff auf das Konto des Mannes erhalten und von dort noch einmal Geld abgebucht haben. Schließlich belief sich der entstandene Schaden auf fast 70.000 Euro.

Mann leiht sich Wagen von Autohaus: Erst Wochen später wird Mitarbeiter misstrauisch
Betrugsfälle Mann leiht sich Wagen von Autohaus: Erst Wochen später wird Mitarbeiter misstrauisch

Als er daraufhin keine Kryptowährung erhielt, wendete der Mann an seine Bank, die ihn auf einen möglichen Betrug hinwies und ihm dazu riet, die Polizei zu informieren.

Die Kriminalpolizei hat weitere Ermittlungen zu dem Fall eingeleitet.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Betrugsfälle: