350.000 Euro Schaden! Autofahrer verwüstet Biogasanlagen-Gelände

Marktoffingen - Ein Autofahrer hat in Schwaben auf dem Gelände einer Biogasanlage einen Schaden rund von 350.000 Euro verursacht.

350.000 Euro Schaden hat ein unbekannter Autofahrer auf dem Gelände einer Biogasanlage angerichtet. (Symbolbild)
350.000 Euro Schaden hat ein unbekannter Autofahrer auf dem Gelände einer Biogasanlage angerichtet. (Symbolbild)  © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Der oder die Unbekannte sei in der Nacht auf Montag mit dem Wagen auf das Gelände in Marktoffingen im Landkreis Donau-Ries gefahren und hätte sich dort im Schlamm festgefahren, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Danach habe der Unbekannte das Auto mit einem Traktor, der sich auf dem Gelände befand, aus dem Schlamm ziehen wollen. Der Traktor kippte jedoch um und landete in einem Löschteich.

Mit einem Radlader sei das festgefahrene Auto letztlich aus dem Schlamm gezogen worden.

Mit Pistole gedroht: Raub in Juwelier-Geschäft in Darmstadt
Polizeimeldungen Mit Pistole gedroht: Raub in Juwelier-Geschäft in Darmstadt

Da ein Mitarbeiter der Biogasanlage inzwischen aber wieder das Tor zum Gelände verschlossen hatte, fuhr der Unbekannte mit dem Radlader auch noch gegen das Tor, um letztlich mit seinem Auto davonzufahren.

Die Polizei ermittelt nun wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Die genauen Umstände und Hintergründe waren noch ungeklärt.

Titelfoto: Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: