Altbekannte Masche: Betrüger erbeuten von 83-Jährigem 50.000 Euro

Erfurt - Mit einer fiesen und zugleich altbekannten Methode haben Unbekannte einen älteren Mann aus Erfurt um mehrere Tausend Euro erleichtert.

Der unbekannte Betrüger nutzte den Schockmoment des Rentners schamlos aus. (Symbolfoto)
Der unbekannte Betrüger nutzte den Schockmoment des Rentners schamlos aus. (Symbolfoto)  © Markus Scholz/dpa

Ein Unbekannter übte am Mittwochnachmittag den Trickbetrug an dem 83-Jährigen aus.

Wie die Polizei berichtet, rief der Betrüger den Senior an und teilte ihm am Telefon mit, dass die Tochter des Rentners einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe.

Um eine Haftstrafe abzuwenden, solle der Mann eine Kaution zahlen, erklärte der Betrüger am Telefon.

Grausame Eskalation eines Beziehungsstreites: Mann versucht, gemeinsames Kind zu töten
Polizeimeldungen Grausame Eskalation eines Beziehungsstreites: Mann versucht, gemeinsames Kind zu töten

Im weiteren Verlauf holte eine unbekannte Frau rund 50.000 Euro bei dem 83-Jährigen ab. Das Geld war weg, der Betrug flog erst nach der Übergabe auf.

Die Polizei warnt davor, niemals Geld an fremde Personen zu übergeben. Im Zweifel sollen die Beamten informiert werden.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: