Anhänger auf Irrwegen sorgt für brennenden Stromkasten

Oschersleben - Für einige Anwohner und Geschäfte in Oschersleben (Landkreis Börde) gab es am Dienstagnachmittag einen ungeplanten Stromausfall.

Der Stromkasten ging direkt nach der Kollision in Rauch auf.
Der Stromkasten ging direkt nach der Kollision in Rauch auf.  © Polizeirevier Börde

Gegen 14.50 Uhr fuhr ein 44 Jahre alter Mann mit seinem Auto und einem Anhänger auf die Straße am Pfefferbach. Plötzlich löste sich bei einem Bremsvorgang seine abnehmbare Anhängerkupplung inklusive daran angebrachten Anhänger.

Dieser machte sich selbständig und bewegte sich in die entgegengesetzte Richtung wieder zurück, teilte das Polizeirevier Börde mit.

Ungebremst krachte der Anhänger anschließend in einen Stromkasten. Die Wucht war so stark, dass dieser regelrecht plattgedrückt wurde und Feuer fing.

Beamten ins Bein gebissen: Mann mit Messer wird von Polizei überwältigt
Polizeimeldungen Beamten ins Bein gebissen: Mann mit Messer wird von Polizei überwältigt

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oschersleben waren schnell vor Ort und konnten den Brand löschen.

Angaben zum entstandenen Schaden machte die Polizei nicht.

Titelfoto: Polizeirevier Börde

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: