Beleidigt, bespuckt und geschlagen: Jugendgruppe attackiert Taxifahrer

Fürth - Ein Taxifahrer ist im Fürther Stadtteil Schwand von einer Gruppe Jugendlicher attackiert worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Gruppe von Jugendlichen hat in Fürth einen Taxifahrer angegriffen und verletzt. (Symbolbild)
Eine Gruppe von Jugendlichen hat in Fürth einen Taxifahrer angegriffen und verletzt. (Symbolbild)  © Daniel Karmann/dpa

Laut Angaben des Polizeipräsidiums Mittelfranken vom Donnerstag hielt eine Gruppe von mindestens acht Jugendlichen den Taxler am Mittwoch gegen 1.25 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße in Fürth an.

Als die Jugendlichen dem 47-Jährigen sagten, dass sie ihn nur aus Scherz angehalten hatten, entwickelte sich ein Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung beleidigten, bespuckten, schlugen und traten die Jugendlichen den Mann.

Der 47-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Auch das Taxi wurde den Angaben zufolge durch Schläge und Tritte beschädigt.

Erhöhte Unfallgefahr: Polizei warnt vor liebestollen Rehen
Polizeimeldungen Erhöhte Unfallgefahr: Polizei warnt vor liebestollen Rehen

Der Mann flüchtete in seinen Wagen und alarmierte die Polizei. Wenig später konnte die Beamten insgesamt drei Verdächtige im Alter von 15 und 16 Jahren vorläufig festnehmen.

Andere Jugendliche solidarisierten sich während der Festnahme mit den mutmaßlichen Tätern, weshalb die Beamten Pfefferspray einsetzten und damit drohten, Schlagstöcke zu benutzen.

Jugendgruppe verletzt Taxifahrer: Zeugenaufruf der Polizei

Gegen die drei Jugendlichen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung ermittelt.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Fürth Zeugen der Auseinandersetzung darum, sich unter der Telefonnummer 0911759050 zu melden und ihre Beobachtungen mitzuteilen.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: