Bluttat in Südhessen: Mann (†37) wird bei Streit erstochen

Flörsheim am Main - Grausame Tat mit Todesfolge im südhessischen Flörsheim am Main (Main-Taunus-Kreis)!

In Flörsheim am Main kam es am Freitagabend zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.
In Flörsheim am Main kam es am Freitagabend zu einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.  © 5vision.media

Wie die Polizei berichtet, kam es am Freitagabend zwischen zwei Männern im Bereich des Gebäudekomplexes Herrenberg, in dem sich eine Bar, ein Kiosk sowie mehrere Imbisse befinden, zu einem heftigen Streit.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hielten sich das 37-jähriger Opfer, ein somalischer Staatsangehöriger, sowie der Tatverdächtige, ein 32-jähriger Mann syrischer Herkunft, gegen 21.40 Uhr vor dem Kiosk auf.

Während der körperlichen Auseinandersetzung zog der 32-Jährige plötzlich ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein.

Durchsuchungen in mehreren Landkreisen: Polizei stößt auf Drogen und Waffen
Polizeimeldungen Durchsuchungen in mehreren Landkreisen: Polizei stößt auf Drogen und Waffen

Das Opfer erlitt in der Folge Stichverletzungen im Oberkörper, konnte vom eintreffenden Notarzt trotz umfangreicher Reanimationsmaßnahmen nicht mehr gerettet werden und erlag noch am Tatort seinen schweren Verletzungen.

Nach kurzer Fahndung konnte der mutmaßliche Angreifer in unmittelbarer Nähe zum Ort des Geschehens an der Stadthalle festgenommen werden.

Alle weiteren Ermittlungen habe nun das Landeskriminalamt sowie die Kriminalpolizei des Main-Taunus-Kreises aufgenommen. Noch am heutigen Tag soll der mutmaßliche Täter einem Haftrichter vorgeführt werden.

Erstmeldung 9.32 Uhr; Aktualisiert um 11.02 Uhr.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: