Unfassbar dreister Trick! Diebes-Duo bohrt direkt vor Kamera Automaten auf

Magdeburg - Zwei Männer, die mitten in einem gut besuchten Casino vier Spielautomaten aufbohren und dann mit dem erbeuteten Geld spurlos verschwinden: Was sich wie die Handlung eines absurden Hollywood-Thrillers anhört, wurde im November 2019 in Magdeburg Realität. Mithilfe von "Kripo live" sollen die Täter endlich gefunden werden.

Während einer der Täter die Automaten aufbohrte, stand der zweite Schmiere.
Während einer der Täter die Automaten aufbohrte, stand der zweite Schmiere.  © Screenshot/Kripo live

Die dreiste Tat spielte sich am 23. November ab, als zwei unbekannte Männer gegen 20 Uhr das Spielcasino in der Magdeburger Ernst-Reuter-Allee betraten. Zunächst gaben sie sich als gewöhnliche Gäste aus und vergnügten sich an den Automaten in einer abgelegenen Ecke des Casinos.

Dabei positionierten sie sich so geschickt mit dem Rücken zu den Überwachungskameras, dass ihre Tat zunächst unbemerkt blieb. "Verhalten sie sich jetzt normal? Spielen sie? Oder findet jetzt grade eine Manipulation an den Spielautomatten statt?", beschreibt Tracy Bertram von der Polizeiinspektion Magdeburg die geschickte Masche der Männer.

Fakt ist, dass einer der Täter das Geschehen im Casino im Blick behielt, während der zweite sich unauffällig an insgesamt vier Automaten zu schaffen machte.

Mit einem mitgebrachten Handbohrer schraubte er diese auf und entwendete das darin befindliche Geld. Insgesamt entstand ein Stehl- und Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. 

Auch dem Mitarbeiter am Tresen fiel dieser Diebstahl nicht auf, da er den betroffenen Bereich nicht einsehen und die Geräuschkulisse im Casino außerdem derart laut war, dass man das Bohren nicht hören konnte.

Die zwei Männer ließen sich alle Zeit der Welt: Erst gegen 3 Uhr morgens verließen sie mit ihrer Beute die Spielothek. Den Diebstahl bemerkten die Mitarbeiter erst zwei Tage später, seitdem ermittelt die Polizei.

Die Täter positionierten sich geschickt vor den Überwachungskameras.
Die Täter positionierten sich geschickt vor den Überwachungskameras.  © Screenshot/Kripo live

Habt Ihr Hinweise zur Tat oder den Tätern? Dann meldet Euch bei der Kripo Magdeburg unter der Telefonnummer 03915463292!

Titelfoto: Screenshot/Kripo live

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0