Einbrecher räumen Spielautomaten leer, nehmen Fahrzeug mit und fackeln es ab!

Lohsa - In der Nacht zum Montag haben Unbekannte im ostsächsischen Lohsa einen regelrechten Straftaten-Marathon veranstaltet.

Der Straftaten-Marathon der bislang unbekannten Täter begann mit zwei Spielautomaten. (Symbolbild)
Der Straftaten-Marathon der bislang unbekannten Täter begann mit zwei Spielautomaten. (Symbolbild)  © 123RF/welcomia

Gegen 21.15Uhr brachen die Täter zunächst in eine Lokalität Am Park ein und erbeuteten aus zwei Spielautomaten insgesamt 2000 Euro Bargeld, wie die Polizei mitteilte.

Auch den im Lokal befindlichen Tresor ließen die Unbekannten nicht verschont und erbeuteten mehrere Hundert Euro sowie den Schlüssel eines Mercedes-Transporters. Diesen nutzen die Täter anschließend auch als Fluchtwagen.

Etwa 20 Kilometer östlich, im Ortsgebiet Sprey/Bärwalde, setzten die Kriminellen das Auto gegen Mitternacht in Brand und entfernten sich vom Tatort. Beamte der örtlichen Feuerwehr löschten den Brand kurze Zeit später.

Reizgasattacke an Realschule: Hubschrauber zur Verstärkung angefordert
Polizeimeldungen Reizgasattacke an Realschule: Hubschrauber zur Verstärkung angefordert

Insgesamt entstand ein Schaden von geschätzten 85.000 Euro.

Durch den Brand wurde die Polizei überhaupt erst auf die zahlreichen Straftaten der Unbekannten aufmerksam.

Der Kriminaldienst des Polizeireviers Hoyerswerda hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123RF/welcomia

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: