Eklat in Straßenbahn: 46-Jähriger brüllt Nazi-Parolen und zeigt Hitlergruß

Erfurt - Ein 46-Jähriger ist am Mittwoch in einer Erfurter Straßenbahn negativ aufgefallen.

Der 46-Jährige hat sich mit seinem Verhalten mehrere Strafanzeigen eingehandelt. (Archivbild)
Der 46-Jährige hat sich mit seinem Verhalten mehrere Strafanzeigen eingehandelt. (Archivbild)  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei am Donnerstagvormittag mitteilte, hatte der betrunkene Fahrgast für "unüberhörbaren Aufruhr" gesorgt.

Den Angaben nach war der 46-Jährige in Richtung Innenstadt unterwegs, als er lautstark auf sich aufmerksam machte.

Neben seinen verfassungsfeindlichen Ausrufen zeigte er außerdem den Hitlergruß. Die alarmierte Polizei traf wenig später vor Ort ein und nahm eine Anzeige gegen den Mann auf.

Nach brutaler Attacke auf Rastplatz: Polizei gibt neue Details bekannt
Polizeimeldungen Nach brutaler Attacke auf Rastplatz: Polizei gibt neue Details bekannt

Nachdem die polizeilichen Maßnahmen der Beamten eigentlich beendet waren, hatte der 46-Jährige nicht die beste Idee. Anstatt einfach zu gehen, hob er erneut seinen Arm und zeigte ein weiteres Mal den Hitlergruß.

Der Störenfried handelte sich damit eine weitere Anzeige ein.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: