Erfolgreiche Fahndung: Strafgefangener in Ilmenau festgenommen

Statroda/Ilmenau - Ein 42-jähriger Strafgefangener ist am Freitag in Ilmenau (Ilm-Kreis) festgenommen worden.

Der Strafgefangene wurde in Ilmenau festgenommen. Nach Angaben des LKA hat er noch mehr als zwei Jahre abzusitzen. (Symbolbild)
Der Strafgefangene wurde in Ilmenau festgenommen. Nach Angaben des LKA hat er noch mehr als zwei Jahre abzusitzen. (Symbolbild)  © 123RF/bartusp

Ein 42 Jahre alter Strafgefangener aus dem Maßregelvollzug im Krankenhaus Stadtroda ist nach einem genehmigten Ausgang tagelang nicht wieder in die Klinik zurückgekehrt. Er konnte erst durch Zielfahnder des Landeskriminalamts ausfindig gemacht und festgenommen werden, wie das LKA am Freitag mitteilte.

Der Mann hätte am vergangenen Sonntag in die Klinik zurückkehren sollen. LKA-Zielfahnder nahmen ihn schließlich am Freitag in Ilmenau fest, nachdem die Fahndung der örtlichen Polizeidienststelle keinen Erfolg gehabt hatte. Er hat laut LKA noch mehr als zwei Jahre abzusitzen.

Ob sich der 42-Jährige die ganze Zeit in Ilmenau aufgehalten hatte, war zunächst nicht bekannt. Auch der Grund seiner Verurteilung wurde nicht mitgeteilt.

72-Jähriger in Haus erstochen: Ehefrau (66) in Untersuchungshaft
Polizeimeldungen 72-Jähriger in Haus erstochen: Ehefrau (66) in Untersuchungshaft

Das für den Maßregelvollzug zuständige Gesundheitsministerium hatte den Vorfall nicht öffentlich gemacht, wie eine Sprecherin bestätigte.

In den Maßregelvollzug in einer psychiatrischen Klinik werden verurteilte Straftäter eingewiesen, die psychisch krank sind oder an einer Suchterkrankung leiden und deshalb als schuldunfähig oder vermindert schuldfähig gelten.

Titelfoto: 123RF/bartusp

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: