Fußgänger von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt

Bremen - Am Freitagabend wurde ein 34-Jähriger im Ortsteil Hastedt (Bremen) von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  © Carsten Rehder/dpa

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, betrat der 34 Jahre alte Mann gegen 18.15 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache die Gleise zwischen der Föhrenstraße und der Malerstraße.

Der 53 Jahre alte Straßenbahnfahrer, der mit der Linie 10 auf der Hastedter Heerstraße stadteinwärts unterwegs war, soll nach den Angaben noch geklingelt und eine Vollbremsung eingeleitet haben.

Ein Zusammenstoß konnte aber nicht mehr verhindert werden.

Falscher Schiedsrichter sorgt vor Frankfurter Stadion für Aufsehen
Polizeimeldungen Falscher Schiedsrichter sorgt vor Frankfurter Stadion für Aufsehen

Der 34-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Der Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ermittelt nun die Polizei.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: