Grundschüler entdecken Frauenleiche auf Schulhof: 17-Jähriger festgenommen!

Recklinghausen - Nach dem Fund einer Frauenleiche auf dem Hof einer Grundschule in Recklinghausen ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Es besteht der Verdacht eines Tötungsdeliktes.

Grundschüler haben am Montagmorgen eine Frauenleiche auf dem hinteren Teil des Schulhofs gefunden. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)
Grundschüler haben am Montagmorgen eine Frauenleiche auf dem hinteren Teil des Schulhofs gefunden. Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)  © Christian Horz/123RF

Bei der Obduktion der toten 19-Jährigen hätten sich Anzeichen für einen gewaltsamen Tod durch Strangulation ergeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montagabend mit.

Der Tatverdächtige 17-jährige Recklinghäuser und die 19-Jährige hätten sich gekannt, hieß es. Die Ermittlungen zum Tatmotiv und Auswertungen der Spuren dauerte am Montagabend weiter an.

Kinder hatten laut Polizei die leblose junge Frau am Montagmorgen gegen 7 Uhr auf einem abgelegenen Teil des Schulhofs entdeckt. Ein Notarzt habe nur noch ihren Tod feststellen können. Notfallseelsorger hätten sich anschließend um die Kinder gekümmert.

Simson-Fahrer brettert Fußgänger um und lässt ihn schwer verletzt zurück
Polizeimeldungen Simson-Fahrer brettert Fußgänger um und lässt ihn schwer verletzt zurück

Wegen der unklaren Situation sei routinemäßig eine Mordkommission eingesetzt worden.

Der Unterricht an der Grundschule fiel nach Angaben der Stadt am Montag aus.

Aktualisiert um 19.36 Uhr.

Titelfoto: Christian Horz/123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: