Großeinsatz! Polizist in Hamburg niedergestochen, Kollege verletzt

Hamburg – Bei einem Einsatz im Hamburger Stadtteil St. Georg sind am Dienstagabend zwei Zivilpolizisten verletzt worden.

Polizisten suchen nach der Tatwaffe.
Polizisten suchen nach der Tatwaffe.  © Blaulicht-News.de

Gegen 18.15 Uhr kam es am Besenbinderhof zu einer Auseinandersetzung, als die Beamten vor einer Drogenhilfe-Einrichtung nahe des Hauptbahnhofs im Einsatz waren.

Wie dein Pressesprecher der Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, sei einer der Beamten dabei durch einen Messerstich im Bereich der Schulter verletzt worden. Die Verletzung sei aber nicht lebensgefährlich.

Ein weiterer Polizist wurde durch Pfefferspray verletzt. Ein Rettungswagen brachte die beiden Beamten ins Krankenhaus.

Pferd liegt tot auf Weide und stellt Polizei vor gewaltiges Rätsel
Polizeimeldungen Pferd liegt tot auf Weide und stellt Polizei vor gewaltiges Rätsel

Ein Tatverdächtiger sei vorläufig festgenommen worden. Die Hintergründe des Falls seien noch unklar. Zum Alter der Beteiligten konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Polizisten suchten am Abend in der Nähe des Tatorts nach Spuren.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: