Bewaffnetes Duo überfällt Juwelier und verletzt zwei Angestellte

Leverkusen - Zwei mutmaßliche Räuber haben am Mittwochvormittag im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf ein Juweliergeschäft überfallen und die Angestellten mit Schusswaffen bedroht und geschlagen. Jetzt fahndet die Polizei nach ihnen!

Ein bekannter Juwelier in der Leverkusener Innenstadt wurde am Mittwochmorgen von dem Duo überfallen.
Ein bekannter Juwelier in der Leverkusener Innenstadt wurde am Mittwochmorgen von dem Duo überfallen.  © Vincent Kempf

Das kriminelle Duo soll gegen 10.15 Uhr den Juwelier am Friedrich-Ebert-Platz betreten und die Angestellten direkt mit Waffen bedroht haben, teilte die Polizei mit.

Außerdem sollen sie zwei Angestellte mit Schlägen leicht verletzt haben.

Nur wenige Augenblicke später hätten sich die beiden Tatverdächtigen mit Schmuck, den sie aus der Auslage klauten, in einem weißen und einem schwarzen Auto aus dem Staub gemacht.

Motorrad-Fahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit Polizei und kracht in Streifenwagen
Polizeimeldungen Motorrad-Fahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit Polizei und kracht in Streifenwagen

Die Polizei war mit einem Hubschrauber im Rahmen der Nahbereichsfahndung im Einsatz, konnte jedoch keines der beiden Autos ausfindig machen.

Momentan werden noch Spuren im Geschäft gesichert. Die Polizei bittet trotzdem um die Mithilfe aus der Bevölkerung und mögliche Hinweise, die zur Überführung der Tatverdächtigen führen. Wer demnach gegen 10.15 Uhr etwas Verdächtiges beobachtet hat oder gar die Identität des Duos verraten kann, kann sich telefonisch unter 02212294730 melden.

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: