Mieter bedroht Vermieter: Polizei findet Waffen und Munition

Tittling - Ein Mieter hat im niederbayerischen Tittling (Landkreis Passau) im Streit mit seinem Vermieter mit dem Einsatz einer Schusswaffe gedroht.

Die Polizei in Niederbayern ermittelt gegen einen 58-Jährigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung. (Symbolbild)
Die Polizei in Niederbayern ermittelt gegen einen 58-Jährigen wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Die Polizei nahm den 58-Jährigen wenig später fest - und fand in seiner Wohnung in der Passauer Straße mehrere Luftdruckgewehre, eine Luftdruckpistole und viel Munition. Das teilte die Polizeiinspektion Passau am Freitagabend mit.

Der 58-jährige Mieter wurde festgenommen und "zur weiteren Sachbearbeitung" zur Inspektion gebracht.

Worum es in dem Streit mit dem 59-jährigen Vermieter am Freitagnachmittag gegen 15.50 Uhr ging, teilte die Polizei nicht mit.

Tragetasche vor Tierheim abgestellt: Polizisten finden ausgesetztes Katzen-Baby
Polizeimeldungen Tragetasche vor Tierheim abgestellt: Polizisten finden ausgesetztes Katzen-Baby

Der Mieter habe sich nach dem Zwist in seine Wohnung zurückgezogen. Die Polizeibeamten hätten ihn dazu bewegt, die Wohnung mit erhobenen Händen zu verlassen, hieß es.

Verletzt wurde niemand.

Gegen den 58-Jährigen wird wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und Bedrohung ermittelt.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: