Neuer Tag, neue Schleuser: Bundespolizei schnappt auf A4 zu!

Bautzen - Am heutigen Freitagmorgen erwischte die Bundespolizei einen Schleuser auf der A4.

Täglich greift die Polizei Schleuser auf, die Migranten über Polen oder Tschechien nach Sachsen transportieren. (Symbolbild)
Täglich greift die Polizei Schleuser auf, die Migranten über Polen oder Tschechien nach Sachsen transportieren. (Symbolbild)  © Norbert Neumann

Gegen 7.50 Uhr kontrollierten die Beamten einen Audi A6 mit polnischem Kennzeichen zwischen Weißenberg und Bautzen, teilte die Bundespolizeidirektion Ebersbach am Freitagnachmittag mit.

Neben dem 46-jährigen Fahrer aus der Ukraine fanden die Polizisten zudem auch vier syrische Staatsbürger vor, die allesamt keine Ausweisdokumente vorweisen konnten. Zwei von ihnen waren offenbar noch minderjährig.

Die Bundespolizei geht davon aus, dass der ukrainische Schleuser die Migranten über die polnische oder tschechische Grenze nach Deutschland transportierte.

Junge Frauen singen "Ausländer raus": Als Polizei eintrifft, erlebt sie Überraschung
Polizeimeldungen Junge Frauen singen "Ausländer raus": Als Polizei eintrifft, erlebt sie Überraschung

Der 46-Jährige wurde festgenommen und zusammen mit den vier Syrern auf eine Polizeidienststelle gebracht.

Gegen den Schleuser wird nun ermittelt.

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: