Oma fährt ungebremst durch eine Glaswand

Westerstede – Am Samstagabend ist eine 72-Jährige aus Westerstede (Niedersachsen) mit ihrem Opel durch eine Glaswand einer Straßenmeisterei gebrochen. Warum die Seniorin nicht gebremst hat, ist noch unklar.

Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen und dem Gebäude ist laut Polizei "beträchtlich".
Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen und dem Gebäude ist laut Polizei "beträchtlich".  © Polizei Westerstede

Wie die Polizei am späten Samstagabend mitteilte, befuhr die 72-Jährige gegen 17.30 Uhr die Breslauer Straße in Westerstede.

An der Einmündung zur Straße "Am Esch" soll sie aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst weiter geradeaus gefahren und dann durch die rückwärtige Glaswand einer Garage der Straßenmeisterei Westerstede gebrochen sein.

Zu dem Zeitpunkt parkte bereits das Arbeitsfahrzeug der Straßenmeisterei dort. Dieses wurde durch den Aufprall mit dem Opel bis auf den angrenzenden Betriebshof geschoben.

Mann attackiert Ex-Freundin mit Messer: Bankmitarbeiterin beweist Courage
Polizeimeldungen Mann attackiert Ex-Freundin mit Messer: Bankmitarbeiterin beweist Courage

Die 72-Jährige kam mit ihrem Auto in der Garage zum Stehen. Durch den Unfall wurde sie leicht verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte nach Angaben der Polizei jedoch kurz darauf schon wieder entlassen.

Die genaue Schadenshöhe sei zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Der Opel musste mithilfe eines Abschleppdienstes aus der Garage geborgen werden.

Titelfoto: Polizei Westerstede

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: