Polizei stoppt völlig überladenes Fahrzeuggespann

Breitenworbis - Vollgepackt bis oben hin, aber weit entfernt von den gesetzlichen Vorgaben war ein Fahrzeuggespann, das die Autobahnpolizei Nordhausen am Montag auf der A38 in Thüringen kontrollierte.

5,6 Tonnen wog das Fahrzeuggespann, das die Polizei am Montag auf der A38 kontrollierte.
5,6 Tonnen wog das Fahrzeuggespann, das die Polizei am Montag auf der A38 kontrollierte.  © Autobahnpolizeiinspektion

Im Zugfahrzeug, einem Mercedes Sprinter, hatten sechs Personen Platz genommen. Das Auto, das auf dem Parkplatz Eichsfeld-Süd inspiziert wurde, war zudem üppig beladen mit Baumaterial und Gepäckstücken.

Zudem befand sich auf dem Anhänger ein Auto, das nicht mehr fahrbereit war, dafür völlig überladen.

Die Polizisten stellten eine Gesamtmasse von 5600 Kilogramm bei dem Gespann fest, was eine Überladung von rund 60 Prozent bedeutete.

Mann will mit Fahrrad über A60 heimfahren: Autofahrer reagiert genau richtig
Polizeimeldungen Mann will mit Fahrrad über A60 heimfahren: Autofahrer reagiert genau richtig

Deshalb wurde gegen den 29-jährigen Fahrer aus Rumänien ein Strafgeld von 450 Euro wegen Überschreitung der Sicherheitsleistung erhoben.

Für das Fahrzeuggespann war die irreguläre Fahrt ab dem Zeitpunkt beendet.

Titelfoto: Autobahnpolizeiinspektion

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: